BREMSFLUESSIGKEIT - EIN BEITRAG ZUR VERKEHRSSICHERHEIT

DEN BREMSANLAGEN VON KRAFTFAHRZEUGEN GEBUEHRT AUS GRUENDEN DER VERKEHRSSICHERHEIT BESONDERE BEDEUTUNG. PRUEFUNGSRICHTLINIEN SIND VON SEITEN DES GESETZGEBERS NUR FUER EINIGE BAUGRUPPEN DER BREMSANLAGE ERLASSEN WORDEN. VERSUCHE HABEN GEZEIGT, DASS DIE ALTERUNG DER BREMSFLUESSIGKEIT DIE BETRIEBSSICHERHEIT DER BREMSANLAGE STARK BEEINFLUSST. HERKOEMMLICHE BREMSFLUESSIGKEITEN NEHMEN, AUFGRUND IHRER AFFINITAET ZU WASSER, SOVIEL LUFTFEUCHTIGKEIT AUF, DASS IHRE SIEDETEMPERATUR NACH ETWA 2 JAHREN VERWENDUNG IM FAHRZEUG AUF ETWA 135 BIS 145 GRAD C ABFAELLT. DAMIT IST DIE GEFAHR DER DAMPFBLASENBILDUNG IM BREMSSYSTEM BEI ERWAERMUNG DER BREMSE GEGEBEN. EINE UEBERPRUEFUNG DER BREMSFLUESSIGKEITEN VON 54 PKW IM RAHMEN DER HAUPTUNTERSUCHUNG NACH PARAGRAPH 29 STVZO ERGAB: BEI 32 % DER GEPRUEFTEN FAHRZEUGE LAG DIE SIEDETEMPERATUR UNTER 155 GRAD C, BEI 26 % ZWISCHEN 155 UND 175 GRAD C UND BEI 42 % UEBER 175 GRAD C. NEBEN DER ALTERUNG MUESSEN IN ZUKUNFT NOCH ANDERE EIGENSCHAFTEN DER BREMSFLUESSIGKEITEN ZUR STEIGERUNG DER VERKEHRSSICHERHEIT GEPRUEFT WERDEN. HIERZU GILT ES, GEEIGNETE RICHTLINIEN ZU ENTWICKELN. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 359-61
  • Serial:
    • TUE
    • Volume: 18
    • Issue Number: 11
    • Publisher: Sicherheit und Zuverlaessigkeit in Wirtschaft
    • ISSN: 0376-1185

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300672
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:56AM