SOHLDRUCK- UND ERDDRUCKMESSUNGEN - U-BAHN NUERNBERG

IN DEN TECHNISCHEN VORSCHRIFTEN FUER DEN ENTWURF UND DIE AUSFUEHRUNGEN VON U-BAHNBAUWERKEN WURDEN FUER DIE SOHLDRUCK- UND ERDDRUCKVERTEILUNG ANNAHMEN GETROFFEN, DIE DURCH EIN MESSPROGRAMM UEBERPRUEFT WORDEN SIND. DIE ERGEBNISSE ZEIGEN, DASS DIE WANDLASTEN DIREKT IN DEN UNTERGRUND ABGETRAGEN WERDEN. STARK DIMENSIONIERTE VERTEILERBALKEN VERHINDERN SPANNUNGSSPITZEN UNTER DEN MITTELSTUETZEN DER ZWEIFELDRAHMEN. DURCH DIE SANDIGE HINTERFUELLUNG DER BAUGRUBE STEIGT DAS GRUNDWASSER NICHT UEBER TUNNELSOHLE. DIE AUSNAHMEN LAGEN AUF DER SICHEREN SEITE. AUFGRUND DER MESSUNG IST EINE WIRTSCHAFTLICHERE BEMESSUNG DER SOHLPLATTEN MOEGLICH. (A*).

  • Authors:
    • Hilmer, K
  • Publication Date: 1973

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300668
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:56AM