ABGASRUECKFUEHRUNG BEI VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINEN, INSBESONDERE BEI DIESELMOTOREN

DER ERSTE TEIL DER ARBEIT BEHANDELT DIE GRUNDLAGEN DER ABGASRUECKFUEHRUNG AN MOTOREN UND DIE DARSTELLUNG DER VERSUCHSERGEBNISSE AN ZWEI FAHRZEUG-DIESELMOTOREN BEI VERSCHIEDENEN BETRIEBSZUSTAENDEN. DER ABSCHLIESSENDE ZWEITE TEIL FUEHRT DIE BETRIEBSVERSUCHE WEITER, INSBESONDERE AUCH IM FAHRVERSUCH UND MIT BENZIN UND ALKOHOL. DIE ERZIELTEN VERSUCHSERGEBNISSE LASSEN DIE SCHLUSSFOLGERUNG ZU, DASS MAN DIE ABGASRUECKFUEHRUNG GRUNDSAETZLICH AUCH MIT ERFOLG DAZU HERANZIEHEN KANN, UM SOWOHL FREISAUGENDE ALS AUCH AUFGELADENE DIESELMOTOREN IM DIESELKRAFTSTOFFBETRIEB IN IHREM VERDICHTUNGSVERHAELTNIS BETRAECHTLICH HERABZUSETZEN. SEHR INTERESSANTE PERSPEKTIVEN EROEFFNEN SICH AUCH FUER DIE VERFAHREN DER ABGASRUECKFUEHRUNG UND DES GEREGELTEN RESTGASGEHALTES DER ZYLINDERLADUNG BEI KOLBENMOTOREN UND GASTURBINEN, DIE NACH EINEM VORSCHLAG DES VERFASSERS MIT WASSERSTOFF BETRIEBEN WERDEN. DIE ABGASE DERARTIGER WASSERSTOFFMOTOREN ENTHALTEN ALS VERBRENNUNGSPRODUKT NUR H20 UND SIND VOELLIG FREI VON KOHLENMONOXID, KOHLENWASSERSTOFFEN SOWIE VON PRODUKTEN STECKENGEBLIEBENER VERBRENNUNGSREAKTIONEN. WEITERE VERSUCHSERGEBNISSE WERDEN DISKUTIERT.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 166-72&327-36
  • Serial:
    • MOTORTECH Z
    • Volume: 32
    • Issue Number: 5&9
    • ISSN: 0024-8525

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300602
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:54AM