SONDERPROBLEME BEI DER CHEMISCHEN ANALYSE VON AUTOLACKSPUREN

DER BEITRAG SOLL AUFZEIGEN, WIE AUF GRUND DER KENNTNISSE DER PKW-LACKIERVERHAELTNISSE DIE BEWERTUNG DER LABORUNTERSUCHUNGSERGEBNISSE PRAXISNAH ERFOLGEN KANN. ZUNAECHST WIRD EIN KURZER UEBERBLICK UEBER DIE SPURENENTSTEHUNG UND DIE AUSSAGEMOEGLICHKEITEN DER SPUREN BEI VERKEHRSUNFAELLEN GEGEBEN. DIESE AUSFUEHRUNGEN SOLLEN AUFZEIGEN, DASS DIE BEWERTUNG DER LABORUNTERSUCHUNGEN VON AUTOLACKSPUREN AUF GRUND DER INDUSTRIELLEN FERTIGUNGSMETHODEN UND DER NACHLACKIERMOEGLICHKEITEN AEUSSERST SCHWIERIG IST UND ZAHLENWERTE UEBER GLEICHLACKIERTE FAHRZEUGE NICHT ANGEGEBEN WERDEN KOENNEN. ES IST ABER HEUTE AUF GRUND DER HIER DARGELEGTEN VIELFAELTIGKEIT DER AUTOLACKIERUNG MOEGLICH, DIE ERGEBNISSE DER SPURENAUSWERTUNG DEM GERICHT BESSER VERSTAENDLICH ZU MACHEN, ALS ES BISHER GESCHEHEN IST.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 122-33
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300578
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:54AM