SPANNBETONSTRASSENBRUECKEN

ZUSAMMENFASSENDE BESCHREIBUNG DER HESTELLUNG VON 9 SPANNBETONBRUECKEN: A) GERADE TALBRUECKE (6FELDRIG, L = 225 METER): ABSCHNITTSWEISE HERSTELLUNG DES UEBERBAUS AUF VORSCHUBRUESTUNG AUS HANDELSUEBLICHEN LEHRGERUESTELEMENTEN. B) GEKRUEMMTE TALBRUECKE (19FELDRIG, L = 940 METER): UEBERBAU MIT SPEZIELLER KRUEMMBARER VORSCHUBRUESTUNG. C) AUTOBAHNKNOTEN (HERSTELLUNG WIE B) MIT VERFAHRBARER HOHLKASTENINNENSCHALUNG. D) TALBRUECKE (10FELDRIG, L = 531 METER): UEBERBAU AUS EINFELDRIGEN GROSSFERTIGTEILEN. E) FLUSSBRUECKE (7FELDRIG, L = 328 METER): UEBERBAU AUF ORTSFESTEM LEHRGERUEST. F) UEBERFUEHRUNGSBAUWERK (6FELDRIG, L = 303 METER): VORBETONIEREN DER STEGE AUF ORTSFESTEM LEHRGERUEST SOWIE EINSATZ VERSCHIEBLICHER SCHALUNGSELEMENTE FUER DIE FAHRBAHNPLATTE. G) SCHLEUSENBRUECKE (6FELDRIG, L = 175 METER): HERSTELLUNG DER FELDER UEBER DER SCHLEUSE AUF ERHOEHTEM LEHRGERUEST MIT ANSCHLIESSENDEM ABSENKEN. H) AUTOBAHNABZWEIGUNG (6FELDRIG, L = 274 METER): HERSTELLUNG WIE G. (A*).

  • Authors:
    • -
  • Publication Date: 1973-9

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300502
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:52AM