KURVENWAHRNEHMUNG UND UNFAELLE IN KURVEN: EIN TAEUSCHENDES KURVENPHAENOMEN?

CURVE PERCEPTION AND ACCIDENTS ON CURVES: AN ILLUSIVE CURVE PHENOMENON?

DIE TAEUSCHENDE KURVE WIRD SO DEFINIERT, DASS SIE IHRER ANLAGE NACH SCHAERFER ODER GEFAEHRLICHER IST, ALS SIE VON DEM SICH NAEHERNDEN FAHRER WAHRGENOMMEN WIRD. AUS DEN STATISTISCHEN UNFALLDATEN ERGIBT SICH, DASS DIE GEOMETRISCHE GESTALTUNG DER KURVEN DEN UNFALLZAHLEN IN KURVEN NICHT ZUGESCHRIEBEN WERDEN KANN. ES WURDEN DREI VERSUCHE DURCHGEFUEHRT, BEI DENEN FILME UND BILDER VON KURVENABSCHNITTEN VERWENDET WURDEN, UM DIE VARIABLEN ZU UNTERSUCHEN, DIE DIE KURVENWAHRNEHMUNG BEEINFLUSSEN. DIE ERGEBNISSE ZEIGEN, DASS DIE WAHRGENOMMENE KRUEMMUNG (ZENTRALE KRUEMMUNG UND GESAMTWINKEL) OHNE BEZIEHUNG IST. VERGLEICHE ZWISCHEN GEOMETRISCH ANGEPASSTEN KURVEN MIT HOHEN UND NIEDRIGEN UNFALLZAHLEN ERGEBEN, DASS KURVEN MIT HOHEN UNFALLZAHLEN ALS NAEHER, BREITER UND SICHTBARER WAHRGENOMMEN WERDEN ALS DIE KURVEN MIT NIEDRIGEN UNFALLZAHLEN, UND NICHT ALS GEFAEHRLICHER UND SCHAERFER. EINE WEITERE ANALYSE ERGAB, DASS KURVEN MIT HOHEN UNFALLZAHLEN AUS DER SICHT DES FAHRERS AUF DER STRASSE EINEN BEDEUTEND SCHAERFEREN PERSPEKTIVISCHEN WINKEL AUF DER INNENSEITE HATTEN, DER TEILWEISE AUF DIE VERTIKALE KRUEMMUNG ZURUECKZUFUEHREN WAR. LEIDER SIND DIE FAHRER WEGEN DER UNFALLHAFTPFLICHT HIERGEGEN ANSCHEINEND UNEMPFINDLICH. (A).

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01300443
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 7:51AM