AKTUELLE FRAGEN DER ZIVILRECHTLICHEN HAFTUNG AUS VERKEHRSUNFAELLEN

ALS AKTUELL SIND VOR ALLEM ALLE GRUND- UND DETAILPROBLEME DES SCHADENERSATZRECHTES ZU NENNEN. AUF DREI PROBLEME WIRD NAEHER EINGEGANGEN. 1. DIE MITVERANTWORTLICHKEIT DES VERLETZTEN BEI NICHTANLEGUNG DES SICHERHEITSGURTES: NICHTANSCHNALLEN WIRD ALS MITVERSCHULDEN GEWERTET UND ZIEHT ALS SANKTION DEN VERLUST AUF SCHMERZENSGELD NACH SICH, JEDOCH NICHT DIE KUERZUNG DES ANSPRUCHES AUF HEILUNGSKOSTEN UND VERDIENSTENTGANG. DURCH UMKEHR DER BEWEISLAST MUSS DER GESCHAEDIGTE NACHWEISEN, DASS UNFALLFOLGEN AUCH BEIM GEBRAUCH DES SICHERHEITSGURTES AUFGETRETEN WAEREN. 2. ABSTRAKTE RENTE UND ABSTRAKTE SCHADENSBERECHNUNG: ABSTRAKTE RENTE WIRD GEWAEHRT, WENN DER GESCHAEDIGTE VERLETZUNGEN DAVONGETRAGEN HAT, DIE GEEIGNET SIND, SEINE ARBEITSKRAFT UND ERWERBSFAEHIGKEIT ZU BEEINTRAECHTIGEN, SICH JEDOCH DER NACHTEIL DARAUS NOCH NICHT AUSWIRKT UND SICH DAHER VORLAEUFIG ZIFFERNMAESSIG KEIN VERDIENSTENTGANG ERGIBT. DISKREPANZEN ZWISCHEN LEHRE UND RECHTSPRECHUNG WERDEN AUFGEZEIGT. 3. VERANTWORTLICHKEIT DRITTER FUER BONUSVERLUST UND MALUSANRECHNUNG: ES WIRD DIE FRAGE DISKUTIERT, OB DER MIT DER UNGUENSTIGEN EINSTUFUNG BELASTETE VERSICHERUNGSNEHMER DEN NACHTEIL AUF EINEN DRITTEN UMWAELZEN KANN, WENN DIESER DEN HAFTPFLICHTFALL DURCH SEIN SCHULDHAFTES VERHALTEN ALLEIN VERURSACHT ODER MITVERURSACHT HAT. (ET).

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 30-40
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01296679
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 6:01AM