INTERDISZIPLINAERE ZUSAMMENARBEIT BEI DER AUFKLAERUNG VON UNFAELLEN DURCH ANFAHREN VON FUSSGAENGERN

DIE BEGUTACHTUNGEN VON FUSSGAENGER-ANFAHRUNFAELLEN HATTEN GEZEIGT, DASS EINE GETRENNTE MEDIZINISCH-TECHNISCHE BEURTEILUNG NICHT GENUEGT, SOLCHE FAELLE OPTIMAL AUFZUKLAEREN. IN DEN LETZTEN JAHREN KONNTEN DIE AUTOREN EINE ENGE INTERDISZIPLINAERE ZUSAMMENARBEIT DER MEDIZINISCHEN UND DER VERKEHRSTECHNISCHEN SACHVERSTAENDIGEN VERWIRKLICHEN, BEGINNEND MIT DEM LOKALAUGENSCHEIN UEBER DIE OBDUKTION BIS ZUR ANALYSE DES UNFALLMECHANISMUS. DURCH EINE SOLCHE ZUSAMMENARBEIT GELANG ES IHNEN, DIE TYPISCHEN ARTEN DES ANFAHRENS VON FUSSGAENGERN ZU KLASSIFIZIEREN, UND DANK DIESER KLASSIFIKATION KOENNEN SIE AUCH IN FAELLEN OHNE TODESFOLGE DIE ART DER ENTSTEHUNG DER VERLETZUNGEN UND DEN UNFALLSABLAUF ERKENNEN. (A).

  • Authors:
    • PALMOVIC, V
    • COVIC, M
  • Publication Date: 1977-11

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01296603
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 6:00AM