DAS AUTO ALS VERHALTENSDETERMINANTE

IM RAHMEN DIESER BEFRAGUNG GING ES UM DIE ERMITTLUNG DES PKW-BESITZES IM HAUSHALT. VON DEN INSGESAMT BEFRAGTEN 1541 PERSONEN GABEN 940 AN, EINEN ODER MEHRERE PKW IM HAUSHALT ZU HABEN. DER AUTOBESITZ ERWIES SICH ALS STARK MIT DER HAUSHALTSGROESSE SCHWANKEND. MIT WACHSENDER HAUSHALTSGROESSE STIEG AUCH DER ANTEIL DER PKW-BESITZENDEN HAUSHALTE. DER TYPISCHE GEBRAUCHTWAGENBESITZER IST, LAUT BEFRAGUNG, MEIST JUNG UND LEDIG UND UEBERDURCHSCHNITTLICH HAEUFIGER ARBEITER ALS EINER ANDEREN BERUFSGRUPPE ZUGEHOERIG. DAS ERSTAUTO IST IN DER REGEL EIN GEBRAUCHTWAGEN. MEHR ALS DIE HAELFTE DER BEFRAGTEN IN DEN PKW-BESTIZENDEN HAUSHALTEN KONNTEN AUF DIE FRAGE NACH DEN KILOMETERKOSTEN IHRES PKW KEINE ANTWORT GEBEN. DER WEITAUS UEBERWIEGENDE TEIL DER BEFRAGTEN SCHAETZT AM AUTO IN ERSTER LINIE DIE UNABHAENGIGKEIT, DIE ES VERMITTELT. DIE BEREITSCHAFT, BEI STEIGENDEN KOSTEN BEIM AUTO EINZUSPAREN, ERWEIST SICH ALS NICHT HOCH. MEHR ALS 50 % DER PKW-BESITZER SPART BEI ANDEREN DINGEN ALS BEIM AUTO. ALS MOEGLICHE EINSCHRAENKUNGEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEM KFZ WERDEN: "WENIGER FAHREN", GEFOLGT VON "LAENGERE HALTEDAUER" UND SCHLIESSLICH "VERZICHT AUF DAS AUTO" GENANNT. BEZUEGLICH DER HALTEDAUER PLANEN IM SCHNITT VERHEIRATETE SOWOHL BEI NEU- WIE AUCH GEBRAUCHTWAGEN EINE LAENGERE HALTEZEIT. HINSICHTLICH DER BERUFSGRUPPEN ZEIGT SICH DIE LAENGSTE HALTEDAUER BEI LANDWIRTEN, DIE KUERZESTE BEI LEITENDEN ANGESTELLTEN UND BEAMTEN, GEFOLGT VON SELBSTAENDIGEN. EINE ANALYSE DES AUTOGEBRAUCHTVERHALTENS ZEIGTE, DASS NUR IN JEDEM 20. HAUSHALT DER PKW VON BEIDEN GESCHLECHTERN GLEICHERMASSEN BENUETZT WIRD. AUTOS MIT EINEM HOEHEREN HUBRAUM WERDEN IM SCHNITT MEHR KM/JAHR GEFAHREN ALS NIEDRIGERE HUBRAUMKLASSEN. PKW-BESITZER IN URBANISIERTEN GEBIETEN LEGEN IM SCHNITT MEHR KFZ-KM PRO JAHR ZURUECK ALS IN LAENDLICHEN GEBIETEN. DIE KILOMETERLEISTUNG IST DARUEBER HINAUS ABHAENGIG VON DER SOZIALEN EINGEBUNDENHEIT DES BESITZERS, LIEGT ABER IM SCHNITT BEI 17 - 18.000 KM. (KFV/HE)

  • Authors:
    • HORKE, G
    • LEUKER, H
  • Publication Date: 1978-4

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 150S
  • Serial:
    • BERICHTE 17
    • Issue Number: 17
    • Publisher: OESTERR. GES. F. WIRTSCHAFTSSOZIOLOGIE

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01295730
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 5:10AM