EINSTELLUNGEN (ATTITUEDEN) UND TRINKVERHALTEN VON AUTOMOBILISTEN

DIE ARBEIT WURDE GLEICHZEITIG ALS BFU-PROJEKT UND ALS DISSERTATION VERFASST. AM BEISPIEL DES TRINKVERHALTENS VON AUTOMOBILISTEN VOR DER FAHRT WIRD NACH FAKTOREN ZUR ERHOEHUNG DER VALIDITAET VON ATTITUEDEN FUER DIE VORAUSSAGE VON VERHALTEN GESUCHT. ANHAND DER HYPOTHESE, WELCHER DIE THEORIE DES INNEREN UND AEUSSEREN SYSTEMS ZUGRUNDE LIEGT, WIRD POSTULIERT, DASS DIE IN WERTEN VERANKERTE ATTITUEDE (HIER TRINKEN BZW. NICHT TRINKEN) ZU KORRESPONDIERENDEM VERHALTEN FUEHRT, WAEHREND VERBALE AEUSSERUNGEN ALS AUSDRUCK VON ATTITUEDEN KAUM MIT ENTSPRECHENDEM VERHALTEN KORRELIEREN, WENN KEINE VERANKERUNG IN WERTEN VORLIEGT. DER ATTITUEDENPROZESS LAEUFT NICHT VOR JEDER HANDLUNG AB, SONDERN NUR BEI SITUATIONEN MIT HANDLUNGSALTERNATIVEN (KREUZUNG). FUER DIE EXPERIMENTELLE UEBERPRUEFUNG DER THEORIE WURDE EINE KOMBINATION VON FELD- UND LABORANLAGE GEWAEHLT. DIE RESULTATE BESTAETIGEN DIE HAUPTHYPOTHESE INSOFERN, ALS WERTE TATSAECHLICH MIT DEM TRINKVERHALTEN (EINNAHME ODER ABLEHNUNG VON ALKOHOL VOR DER FAHRT) IN ZUSAMMENHANG STEHEN. (K).

  • Authors:
    • HUGUENIN, R D
  • Publication Date: 1978

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 232S
  • Serial:
    • BFU-REPORT 1
    • Volume: 1
    • Publisher: SCHWEIZER. BERATUNGSSTELLE FUER UNFALLVERHUETUNG

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01295590
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 5:05AM