VERKEHRSLAERM IN ZAHLEN

IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND SIND 45 MILLIONEN BUERGER - UEBER DEN TAG GEMITTELT - AUSSENGERAEUSCHPEGELN VON MEHR ALS 55 DB(A) UND ZEHN MILLIONEN BEWOHNER SOLCHEN VON MEHR ALS 65 DB(A) AUSGESETZT. DIE UEBERWIEGENDE LAERMBELASTUNG WIRD VON UEBER 20 MILLIONEN PKW UND VON RUND 1,1 MILLIONEN LKW ERZEUGT. UNABHAENGIG VON TECHNISCHEN VORGABEN UND FAHRZEUGTYPEN KOENNEN DIE FAHRER SEHR WESENTLICH DURCH DIE ART, WIE SIE IHRE FAHRZEUGE BETREIBEN, DIE LAERMERZEUGUNG BEEINFLUSSEN. FLUG- UND SCHIENENVERKEHRSLAERM UNTERSCHEIDEN SICH DURCH IHRE ZEITSTRUKTUR WESENTLICH VON STRASSENVERKEHRSLAERM. BEIM UEBERFLUG, BEI START UND LANDUNG VON FLUGZEUGEN TRETEN EBENSO WIE BEIM VORBEIFAHREN EINES EISENBAHNZUGES KURZZEITIGE, ABER AUCH SEHR HOHE LAERMSPITZEN AUF, DIE VON ZEITEN RELATIVER RUHE ABGELOEST WERDEN. ANGESICHTS DES UEBERGEWICHTES DES STRASSENVERKEHRSLAERMS IST DIE FORDERUNG GEWISS NICHT ABWEGIG, IN DIE VERKEHRSERZIEHUNG DER KRAFTFAHRER AUCH EINE VERSTAERKTE UMWELTERZIEHUNG EINZUFUEGEN, DIE AUF EIN "LAERMBEWUSSTES" VERHALTEN ABZIELT.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: S69
  • Serial:
    • Polizei
    • Volume: 70
    • Issue Number: 2
    • Publisher: Carl Heymanns Verlag
    • ISSN: 0032-3519

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01295554
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 5:04AM