FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG AM AUTOMOBIL. TEIL 2: ANTRIEBE, ANTRIEBSSYSTEME UND LAERMMINDERUNG

AUF DEM XVII. FISITA-KONGRESS 1978 IN BUDAPEST STANDEN UMWELTSCHUTZ UND ENERGIEEINSPARUNG ALS DIE BEIDEN HAUPTENTWICKLUNGSZIELE IM VORDERGRUND DES INTERESSES. MEHRERE AUTOREN DISKUTIERTEN DIE PROBLEMATIK DER GESETZLICH VORGESCHRIEBENEN LAERM-MESSVERFAHREN BEZUEGLICH IHRER AUSWIRKUNGEN, GINGEN DER VIELZAHL VON EINFLUSSPARAMETERN FUER DIE IMMISSIONSVERMINDERUNG IM WOHNBEREICH AUCH UNTER WIRTSCHAFTLICHEN GESICHTSPUNKTEN NACH UND VERDEUTLICHTEN, DASS IN VIELEN FAELLEN DIE WIRKSAMKEIT BZW. DER BETRAG VON PEGELSENKUNGEN DURCH NICHTFAHRZEUGGEBUNDENE MASSNAHMEN EFFIZIENTER SEIN KOENNTE ALS EINGRIFFE AM FAHRZEUG. UEBER WEITERENTWICKELTE OTTOMOTOREN, SCHICHTLADEMOTOREN, UNKONVENTIONELLE ANTRIEBE UND UEBER DIESELMOTOREN WIRD AUSFUEHRLICH BERICHTET. ES WIRD DER VERGLEICH DER ABGASEMISSIONEN UND DES KRAFTSTOFFVERBRAUCHS LUFT- UND WASSERGEKUEHLTER PERSONENWAGENMOTOREN DARGESTELLT UND ERLAEUTERT.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 71-4
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01295533
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 5:04AM