ZUR BESTIMMUNG DER KORNGROESSENVERTEILUNG VON MINERALSTOFFEN

DIE KORNGROESSENVERTEILUNG DER MINERALSTOFFGEMISCHE IST MITBESTIMMEND FUER DAS GEBRAUCHSVERHALTEN DER ASPHALTE. DIE KORNGROESSENANALYSE IST DAHER EIN WICHTIGES PRUEFVERFAHREN. EINEN DETERMINISTISCHEN ANSATZ FUER DIE BESCHREIBUNG DES ZEITLICHEN ABLAUFS EINES SIEBPROZESSES LIEFERT DIE HYPOTHESE, DASS DER MOMENTANE SIEBDURCHGANG PROPORTIONAL DER MOMENTAN AUF DEM SIEBBODEN VORHANDENEN NOCH ABSIEBBAREN MASSE IST. DIE MATHEMATISCHE BEHANDLUNG DIESES ANSATZES FUEHRT AUF EINE EXPONENTIALFUNKTION, WELCHE DURCH RANDBEDINGUNGEN DEN SPEZIELLEN GEGEBENHEITEN ANGEPASST WERDEN KANN. UMFANGREICHE KORNGROESSENANALYSEN MIT MINERALSTOFFGEMISCHEN AUS BRECHKORN UND RUNDKORN BESTAETIGEN PRINZIPIELL DIE RICHTIGKEIT DER MATHEMATISCHEN LOESUNG. DIE ANWENDUNG DER EXPONENTIALFUNKTION ZUR UEBERPRUEFUNG DER IN DIN 1966 TEIL 14 NIEDERGELEGTEN FORDERUNG, DASS DER SIEBDURCHGANG HOECHSTENS 1,0 MASSENANTEILE IN % JE MINUTE BETRAGEN SOLL, EHE DER SIEBPROZESS ABGEBROCHEN WERDEN DARF, LAESST ERKENNEN, DASS DIESE FORDERUNG KEINE AUSREICHENDE EFFEKTIVITAET DER KORNGROESSENANALYSEN GEWAEHRLEISTET UND SOMIT NICHT VOR FEHLINTERPRETATIONEN SCHUETZT. DAGEGEN KONNTE GEZEIGT WERDEN, DASS BEI INKAUFNAHME EINES ABMINDERUNGSFAKTORS VON 0,95 BEI GROEBEREN MINERALSTOFFEN EINE SIEBZEIT VON ETWA 15 MINUTEN IN JEDEM FALLE AUSREICHT, UM EINE HINREICHENDE TRENNUNG ZU BEWIRKEN. BETRACHTET MAN EINEN SIEBGUETEGRAD VON 0,95 ALS AUSREICHEND, SO KANN AUFGRUND DER DURCHGEFUEHRTEN UNTERSUCHUNGEN UND IHRER ERGEBNISSE DIE AUSSCHLIESSLICH MASCHINELLE SIEBUNG FUER MINERALSTOFFGEMISCHE MIT BRECHKORN BIS ZU EINER NENNWEITE DER PRUEFSIEBOEFFNUNG VON 0,71 MM UND FUER MINERALSTOFFGEMISCHE MIT RUNDKORN BIS ZU EINER SOLCHEN VON 2,0 MM EMPFOHLEN WERDEN. DER VERZICHT AUF MANUELLE SIEBHILFEN DUERFTE ZU EINEM GUENSTIGEREN PRUEFFEHLER FUEHREN, DER SICH FUER MINERALSTOFFGEMISCHE MIT MATHEMATISCH FORMULIERTEM BILDUNGSGESETZ UNTER ANWENDUNG DES GAUSSSCHEN FEHLERFORTPFLANZUNGSGESETZES AUS DER FUNKTION FUER DEN SIEBDURCHGANG IN ABHAENGIGKEIT VON DER ZEIT UND DER KORNGROESSE ABLEITEN LAESST.

  • Corporate Authors:

    Arbeitsgemeinschaft der Bitumen-Industrie eV

    Mittelweg 13
    2 Hamburg 13,   Germany 
  • Authors:
    • ARAND, W
  • Publication Date: 1978-2

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 50-7
  • Serial:
    • BITUMEN
    • Volume: 40
    • Issue Number: 2

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01295145
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:54AM