NEUE BODENDRUCKMESSDOSE FUER STATISCHE UND DYNAMISCHE LAST

ES GIBT EINE VIELZAHL VON MESSDOSEN VERSCHIEDENER BAUART ZUR BESTIMMUNG DES BODENDRUCKS. DIE MEISTEN ARBEITEN MIT DEHNMESSSTREIFEN, DIE ENTWEDER AM DECKEL ODER ZWISCHEN DEN DECKELN BEFESTIGT SIND. DA DIE WERTE STARK SCHWANKEN, WURDE BEI DER FORSCHUNGSANSTALT FUER SCHIFFAHRT, WASSER- UND GRUNDBAU (DDR) EINE NEUE, SEHR FLACHE MESSDOSE ENTWICKELT. DER DECKEL IST HIER AUF 3 PUNKTEN AUFGELAGERT UND BESITZT 12 MESSSTREIFEN. EINE SKIZZE ZEIGT DIE EINZELHEITEN. BEI LABORVERSUCHEN WURDEN GUTE ERGEBNISSE ERZIELT. MITTLERE QUADRATISCHE FEHLER DER EMPFINDLICHKEIT BEI PUNKTFOERMIGER BELASTUNG BETRUGEN 10 %. IM OKTOBER 76 WURDE DIESES NEUE GERAET AN 8 STELLEN EINER VERKEHRSSTRASSE EINGEBAUT.

  • Authors:
    • ACHILLES, S
    • MAACK, K L
    • PALLOKS, W
  • Publication Date: 1977-11

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 457-9
  • Serial:
    • Strasse
    • Volume: 17
    • Issue Number: 11

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01295126
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:53AM