WAS IST DAS EIGENTLICH - MINERALBETON?

TRAGSCHICHTEN (TS) IM STRASSENBAU WERDEN AUS SCHOTTER-SPLITT-SAND-GEMISCHEN HERGESTELLT. DIE BEZEICHNUNG 'MINERALBETON' IST NICHT ZUTREFFEND, DA DAS KORNGEMISCH WEDER HYDRAULISCH NOCH ANDERSARTIG GEBUNDEN IST ALS BETON (VON MINERALBETON UNTER ZUSATZ VON MOERTELBINDER ABGESEHEN). IN DAS GESTEINGERUEST AUS GEBROCHENEM NATURGESTEIN 35-75 MM WIRD IN DIE HOHLRAEUME BRECHSAND EINGESCHLAEMMT ODER EINGERUETTELT. DA DAS BEI NASSEM SAND UNMOEGLICH IST, HAT MAN SICH VON DER WITTERUNG UNABHAENGIG GEMACHT UND DAS NATURGESTEIN WERKSEITIG KORNGESTUFT NACH VORGESCHRIEBENER SIEBLINIE AUFBEREITET UND ALS TRAGSCHICHTEN EINGEBAUT. DIE ANFORDERUNGEN AN KORNFORM, KORNAUFBAU UND GESTEINSART SIND IM "VORL. MERKBLATT FUER DIE VERWENDUNG UND PRUEFUNG VON NATURSTEINEN FUER DEN STRASSENBAU" UND IN DEN "RICHTLINIEN ZUR PRUEFUNG VON NATURSTEINEN" DIN 52100 ZUSAMMENGEFASST. DIE STANDFESTIGKEIT EINES UNGEBUNDENEN HAUFWERKES BERUHT IM WESENTLICHEN AUF DER KORNFORM. ES IST EINE KORNZUSAMMENSETZUNG NACH DER FULLERKURVE ANZUSTREBEN, DIE IN DEN TVT FESTGELEGT IST. DIE LIEFERWERKE SETZEN DAS MISCHGUT AUS DEN EINZELKOERNUNGEN VON 0/5 BIS 32/45, EVTL. 45/46, ZUSAMMEN. MODERNE WERKE HABEN KAPAZITAETEN VON 0,5 BIS 1 MIO T/JAHR UND VERFUEGEN UEBER MODERNSTE GERAETE. BESONDERS WICHTIG IST DIE GENAUE ZUGABE DES WASSERS FUER DIE OPTIMALE PROCTORDICHTE UND ZUR VERMEIDUNG VON ENTMISCHUNGEN BEI LAENGEREN TRANSPORTEN. MINERALBETON KANN BITUMINOESE TS GANZ ODER TEILWEISE ERSETZEN UND AUSSERDEM DIE FUNKTION ALS FROSTSCHUTZSCHICHT BEI ENTSPRECHENDEM AUFBAU (NACH LUECKE UND GERLACH) UEBERNEHMEN. DER EINBAU IST PROBLEMLOS. DAS VERTEILEN GESCHIEHT MIT GRADERN ODER RAUPEN SOFORT NACH DEM ABKIPPEN, UM EIN VORZEITIGES AUSTROCKNEN ZU VERMEIDEN, WAS DIE VERDICHTUNG ERSCHWERT. VORTEIL DES SCHOTTERS GEGENUEBER KIESSCHICHTEN IST DIE SOFORTIGE BEFAHRBARKEIT. BEI GUTER VERDICHTUNG UND AUSREICHENDER FEUCHTIGKEIT ZEIGT DIE OBERFLAECHE EIN DEM MAGERBETON AEHNLICHES AUSSEHEN. EINSPARUNGEN GEGENUEBER BIT. TS KOENNEN BIS ZU 25 % BETRAGEN. EINBAULEISTUNGEN BIS 100 T/H SIND MOEGLICH.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 10-2
  • Serial:
    • Baupraxis
    • Volume: 29
    • Issue Number: 1
    • Publisher: Konradin-Verlag Kohlhammer
    • ISSN: 0005-6766

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01295115
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:53AM