GRANULOMETRISCHE EIGENSCHAFTEN VON LIEFERKOERNUNGEN SEIT EINFUEHRUNG DER TL KOERNUNG

FUER DEN ZEITRAUM VON JANUAR 1973 BIS JULI 1977 WURDEN DIE BEI DER EIGENUEBERWACHUNG DER KOERNUNGEN IN 70 HESSISCHEN WERKEN FESTGESTELLTEN ERGEBNISSE DARAUF UNTERSUCHT, WIE OFT DIE IN DEN TL KOERNUNGEN FESTGELEGTEN GRENZEN FUER UEBER- UND UNTERKORN UND FUER DIE KORNFORM UEBERSCHRITTEN SIND. DIE ANZAHL DER ABWEICHUNGEN WURDE DANN IN % DER JEWEILS IN 3 MONATEN DURCHGEFUEHRTEN UNTERSUCHUNGEN GRAPHISCH AUFGETRAGEN UND AUSGEWERTET. ANSCHLIESSEND WIRD UNTERSUCHT, WIE WEIT SICH DIE ABWEICHUNGEN BEI DEN AUSGEFUEHRTEN BAUMASSNAHMEN AUSGEWIRKT HABEN. HIERBEI WIRD FESTGESTELLT, DASS SICH KORNGROESSENAENDERUNGEN DER EINZELKOERNUNGEN WEITGEHEND AUSGLEICHEN LASSEN. DA DIE KORNGROESSENVERTEILUNGEN DER GEBUNDENEN UND UNGEBUNDENEN GEMISCHE IN DEN GEFORDERTEN GRENZEN LIEGEN MUESSEN, HABEN ALSO DIE UEBER- UND UNTERKORNANTEILE BEI AUSREICHENDER ZEITLICHER KONSTANZ KEINE WESENTLICHE BEDEUTUNG.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 22-9
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01295109
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:53AM