MOEGLICHKEITEN DER VERRINGERUNG DER PAH-EMISSIONEN BEI VERBRENNUNGSMOTOREN

VON EINEM MIT BLEIFREIEM SUPERBENZIN STATIONAER BETRIEBENEN, WASSERGEKUEHLTEN EINSPRITZ-OTTOMOTOR WERDEN DIE EMISSIONEN DER POLYEYELISCHEN AROMATISCHEN KOHLENWASSERSTOFFE (PAH) UND DER GESAMTEN KOHLENWASSERSTOFFE (HC) IN ABHAENGIGKEIT VOM VERBRENNUNGSLUFTVERHAELTNIS LAMBDA DARGESTELLT. BEI GEMISCHABMAGERUNG SINKT DER ANTEIL DER PAH AN DER HC-EMISSION, GLEICHZEITIG NIMMT AUCH DER ANTEIL DER CARCINOGENEN PAH AN DER GESAMTEN PAH-EMISSION (SIGMA-PAH) AB. AN EINEM KATALYSATOR WERDEN DIE UMSATZRATEN DER PAH VERGLICHEN MIT DEN UMSATZRATEN DER HC UND VON KOHLENMONOXID (CO). DER PAH-KONVERTIERUNGSGRAD IN REDUZIERENDER WIE OXIDIERENDER ATMOSPHAERE BEI ANGESPRUNGENEM STATIONAER BETRIEBENEM KATALYSATOR LIEGT IN DER GLEICHEN GROESSENORDNUNG WIE DER VON HC. UNTERHALB DER ANSPRINGTEMPERATUR UND BEIM SIMULIERTEN KATALYSATOR-KALTSTART SIND DIE UMSATZRATEN DER PAH DEUTLICH HOEHER ALS DIE VON HC UND CO. WESENTLICHE UNTERSCHIEDE IN DEN UMSATZRATEN EINZELNER PAH ERGEBEN SICH BEI DEN VERSUCHEN NICHT. DIE ERGEBNISSE ZEIGEN, DASS EINE BEDEUTENDE VERRINGERUNG DER PAH-EMISSION BEI OTTOMOTOREN ERREICHT WERDEN KANN DURCH UEBERSTOECHIOMETRISCHEN MOTORBETRIEB (LAMBDA > 1) UND DURCH KATALYSATOREN. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • Pischinger, F
    • LEPPERHOFF, G
  • Publication Date: 1978-12

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 393-6
  • Serial:
    • TUE
    • Volume: 19
    • Issue Number: 12
    • Publisher: Sicherheit und Zuverlaessigkeit in Wirtschaft
    • ISSN: 0376-1185

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294898
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:46AM