AERODYNAMIK VON STRASSENFAHRZEUGEN

WIRTSCHAFTLICHKEIT, FAHRSICHERHEIT UND FAHRKOMFORT EINES STRASSENFAHRZEUGS WERDEN IN BETRAECHTLICHEM MASSE DURCH DAS STROEMUNGSFELD UM DAS FAHRENDE FAHRZEUG BEEINFLUSST. FUER EIN REPRAESENTATIVES EUROPAEISCHES FAHRZEUG BETRAEGT BEI 50 KM/H DER ANTEIL DES LUFTWIDERSTANDES AM GESAMTEN WIDERSTAND ETWA 50 %, UM OBERHALB 100 KM/H AUF 80 % BIS 90 % ANZUWACHSEN. WAEHREND DER UEBERHOL- UND BEGEGNUNGSVORGAENGE BEI VORHANDENEM SEITENWIND KOENNEN VON DEM NORMALEN FALL BEI WINDSTILLE STARK ABWEICHENDE LUFTKRAEFTE AUF DAS FAHRZEUG WIRKEN, DIE SEINE FAHRSICHERHEIT BEEINTRAECHTIGEN. DIE MEISTEN AERODYNAMISCHEN UNTERSUCHUNGEN FUER FAHRZEUGE WERDEN BIS HEUTE IN WINDKANAELEN UND FAHRVERSUCHEN DURCHGEFUEHRT. THEORETISCHE VERFAHREN, DIE IN DER FLUGZEUGAERODYNAMIK ENTWICKELT WORDEN SIND, LIEFERN ANGEWANDT AUF STRASSENFAHRZEUGE ZUFRIEDENSTELLENDE AUSSAGEN UEBER DIE DRUCKVERTEILUNG UM DAS FAHRZEUG, DIE AERODYNAMISCHEN KRAEFTE UND MOMENTE (MIT AUSNAHME DES LUFTWIDERSTANDES) SOWIE UEBER DIE VERSCHMUTZUNGSBEREICHE. EINE VERBESSERUNG DER THEORIE BEZUEGLICH QUANTITATIVER ERFASSUNG DES LUFTWIDERSTANDES IST DURCH EINGEHENDE EXPERIMENTELLE UNTERSUCHUNG DER NACHLAUFSTRUKTUR MOEGLICH. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 347-51
  • Serial:
    • TUE
    • Volume: 19
    • Issue Number: 11
    • Publisher: Sicherheit und Zuverlaessigkeit in Wirtschaft
    • ISSN: 0376-1185

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294838
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:45AM