RECHNERISCHE SIMULATION DES FAHRVERHALTENS VON LASTZUEGEN IN EXTREMEN BREMSSITUATIONEN

DIESE ARBEIT BEHANDELT DIE RECHNERISCHE SIMULATION DES VERHALTENS VON VIERACHSIGEN LASTZUEGEN BEIM BREMSEN BEI GERADEAUSFAHRT UND IN DER KURVE. DEN BERECHNUNGEN WURDE EIN NICHTLINEARES FAHRZEUGMODELL ZUGRUNDE GELEGT, DAS DIE FAHRZEUGHORIZONTALBEWEGUNG, DAS AUFBAUWANKEN, DIE RADDREHUNG UND DIE REIFENKRAEFTE BESCHREIBT. DIE UNTERSUCHUNG SOLLTE DIE IN EXTREMEN BREMSSITUATIONEN AUF RUTSCHIGER STRASSE AUFTRETENDEN INSTABILITAETEN ERGRUENDEN. UM DEN EINFLUSS DER KURVENFAHRT AUF DIESE FAHRZUSTAENDE ZU ZEIGEN, WURDE ZUERST DAS BREMSVERHALTEN BEI GERADEAUSFAHRT ERLAEUTERT, DAS DURCH VORDERRADBLOCKIEREN AN LKW UND ANHAENGER GEKENNZEICHNET WURDE. BEIM BREMSEN IN DER KURVE UEBERLAGERTEN SICH DAZU DIE EINFLUESSE DER QUERBESCHLEUNIGUNG. DER ANHAENGER DES BELADENEN LASTZUGS KNICKTE AN DER VORDERACHSE EIN, WAEHREND DER HALBBELADENE ANHAENGER ZUM KURVENAUSSENRAND SCHLEUDERTE.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 55-63
  • Serial:
    • AUTOMOB-IND
    • Volume: 23
    • Issue Number: 4
    • ISSN: 0005-1306

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294787
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:44AM