EBENHEITSMESSUNGEN AUF STRASSEN

DER SCHLUSSBERICHT DES INSTITUTS DER ETH ZUERICH FASST ZUNAECHST DEN INHALT EINES 1974 ERSCHIENENEN ZWISCHENBERICHTES (DOK 20388) KURZ ZUSAMMEN. MIT 4 VERSCHIEDENEN GERAETEN WURDEN AUF 60 STRECKEN KORRELATIONSMESSUNGEN AUSGEFUEHRT. DIE STATISTISCHE AUSWERTUNG DER ZAHLREICHEN DATEN MITTELS COMPUTER WIRD ALS WESENTLICHER FORTSCHRITT ANGESEHEN. DABEI BESTAETIGTE DIE GUTE UEBEREINSTIMMUNG ZWISCHEN DEN ERGEBNISSEN DES NEUEN WINKELMESSERS ISETH MIT DEN IN FAHRZEUGEN EFFEKTIV GEMESSENEN VERTIKALEN BESCHLEUNIGUNGEN DEN AUSSAGEWERT DES S<W>-WERTES. DIE VERBESSERUNG DES GERAETES UND DIE GRUNDLAGEN DER AUSWERTUNG WERDEN BESCHRIEBEN. AUF DIE GETRENNTE BETRACHTUNG DER UNEBENHEIT IN LAENGS- UND QUERRICHTUNG KANN NICHT VERZICHTET WERDEN. ALS GRENZWERT DER THEORETISCHEN WASSERTIEFE T IN SPURRILLEN WERDEN FUER DIE NEUE SCHWEIZER NORM SNV 640521 A VORGESCHLAGEN: T = 4 MM AUF SCHNELL BEFAHRENEN NATIONALSTRASSEN UND T = 8 MM AUF HAUPTSTRASSEN.

  • Authors:
    • Huschek, S
    • BACHNER, G
  • Publication Date: 1977

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294633
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:40AM