EINFLUSS DER LAGERUNG AUF DIE FESTIGKEITSENTWICKLUNG UND DEN E-MODUL DES BETONS

WERDEN DUENNERE BETONPROBEN NICHT MINDESTENS 3 TAGE VOR AUSTROCKNEN GESCHUETZT, IST MIT FESTIGKEITSVERLUSTEN ZU RECHNEN. DIE ZUNAHME DES E-MODULS NACH DEM 28. TAG IST AUCH BEI 3 TAGE VOR AUSTROCKNEN GESCHUETZTEN PROBEN BEI LUFTLAGERUNG BEDEUTEND GERINGER ALS BEI WASSERLAGERUNG. AUS DER NACH VERSCHIEDENER LAGERUNG AN PROBEN, DIE BEI 105 GRAD C GETROCKNET WURDEN, ERHALTENEN DRUCKFESTIGKEIT WAREN RUECKSCHLUESSE AUF EINE SCHAEDIGUNG DURCH AUSTROCKNEN MOEGLICH.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294609
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:39AM