ERHEBUNGEN UEBER DIE BEANSPRUCHUNG DER STRASSEN DURCH SCHWERE MOTORWAGEN

DER ERSTE TEIL DES BERICHTES ENTHAELT DIE ERGEBNISSE EINER SERIE VON ACHSLASTWAEGUNGEN, WELCHE DAS ISETH (INST. F. STRASSEN-, EISENBAHN- U. FELSBAU AN DER ETH ZUERICH) IN DEN JAHREN 1972 BIS 1975 AUF EINIGEN ABSCHNITTEN DES NATIONAL- UND HAUPTSTRASSENNETZES DURCHGEFUEHRT HAT. NEBEN EINGEHENDEN AUSWERTUNGEN SOWOHL FUER DIE GESAMTHEIT ALLER SCHWERFAHRZEUGE ALS AUCH FUER DIE EINZELNEN FAHRZEUGTYPEN WURDEN AUCH DIE ZUSAMMENSETZUNG DES SCHWERVERKEHRS NACH FAHRZEUGTYPEN UND DIE DURCHSCHNITTLICHEN GEWICHTE BERECHNET, UM DIE VERKEHRSGRUNDLAGE FUER EINE OBERBAUDIMENSIONIERUNG GEMAESS AASHTO-INTERIM-RICHTLINIEN ZU ERHALTEN. IM ZWEITEN TEIL DES BERICHTES SIND DIE ERGEBNISSE VON UNTERSUCHUNGEN UEBER DEN EINFLUSS DER QUERVERTEILUNG DER RADDURCHFAHRTEN VON SCHWERFAHRZEUGEN AUF DIE OBERBAUDIMENSIONIERUNG VON FLEXIBLEN STRASSEN ENTHALTEN. DIESE UNTERSUCHUNGEN UMFASSTEN FELDMESSUNGEN ZWECKS FESTSTELLUNG DER QUERVERTEILUNG IN ABHAENGIGKEIT DER FAHRBAHNBREITE MITTELS EINER SELBSTENTWICKELTEN MESSAPPARATUR EINERSEITS UND THEORETISCHE UNTERSUCHUNGEN UEBER DIE AUSWIRKUNGEN DER QUERVERTEILUNG AUF DAS VERHALTEN DER STRASSEN ANDERERSEITS. RICHTLINIEN FUER DIE BERUECKSICHTIGUNG DER QUERVERTEILUNG BEI DER DIMENSIONIERUNG VON STRASSEN MIT EINER FAHRBAHNBREITE VON 5,6 BIS 7,5 METER WERDEN AM SCHLUSS ANGEGEBEN.

  • Authors:
    • Scazziga, I
  • Publication Date: 1976

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294608
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:39AM