ENTWICKLUNG UND ANWENDUNG INTEGRIERTER PERSONENVERKEHRSMODELLE AUF DER BASIS INDIVIDUELLER VERHALTENSMUSTER

ES WIRD UNTERSUCHT, WIE EIN INTEGRIERTES VERKEHRSBERECHNUNGSMODELL BESCHAFFEN SEIN MUSS, DAMIT DAS BEOBACHTBARE VERKEHRSVERHALTEN UNTERSCHIEDLICHER PERSONENGRUPPEN IN ALLEN PHASEN DER MODELLRECHNUNG BERUECKSICHTIGT WERDEN KANN. ES WERDEN BESTIMMTE MODELLKOMPONENTEN DER VERKEHRSERZEUGUNG UND DER VERKEHRSUMLEGUNG MIT NEUEN UEBERLEGUNGEN ZUR MODELLMAESSIGEN BESCHREIBUNG DER VERKEHRSAUFTEILUNG ZU EINEM DISAGGREGIERTEN, INTEGRIERTEN VERKEHRSBERECHNUNGSMODELL ZUSAMMENGEFUEGT UND RECHENTECHNISCH REALISIERT. AM BEISPIEL EINES KONKRETEN UNTERSUCHUNGSGEBIETS WIRD EIN WEG AUFGEZEIGT, WIE AUF REIN ANALYTISCHER BASIS DAS PERSONENVERKEHRSGESCHEHEN MODELLMAESSIG ERMITTELT WERDEN KANN; ES ZEIGTE SICH DABEI U. A., DASS SICH DIE EINFUEHRUNG VON MODELLINTERNEN RUECKKOPPELUNGSSCHLEIFEN IN DIE GENANNTEN MODELLE EMPIRISCH BISHER KAUM BEGRUENDEN LAESST.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294583
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:39AM