SPEZIELLE PROBLEME BEI DER DURCHOERTERUNG DES ARLBERGS AUS DER SICHT DER GUTACHTER

DAS GEBIRGSVERHALTEN MIT HOHER GESTEINSBEWEGLICHKEIT, UNERWARTET RASCH AUFTRETENDEM GEBIRGSDRUCK UND GROSSEN DEFORMATIONSGESCHWINDIGKEITEN FUEHRTE ZU KRITISCHEN SITUATIONEN IN DER BAUDURCHFUEHRUNG UND STELLTE FRAGEN AN DIE ENDGUELTIGE INNENRINGBEMESSUNG. EIN GROSSER VERBRUCH ERFORDERTE FUER DEN WEITEREN VORTRIEB ENTSPRECHENDE VORBEUGUNGSMASSNAHMEN. DURCH LAUFENDE UEBERWACHUNG UND VERMESSUNG WURDEN GEBIRGSKENNLINIEN ERMITTELT, DIE FUER DIE BEMESSUNG DER SPRITZBETONAUSKLEIDUNG, DER ANKER UND DES INNENRINGS HERANGEZOGEN WURDEN. SPEZIELLE STAUCHKOERPER AN DEN ANKERKOEPFEN WAREN NOTWENDIG, UM DIE GROSSEN VERFORMUNGEN AUFNEHMEN ZU KOENNEN. DIE BEMESSUNG DES INNENRINGS, BESONDERS HINSICHTLICH DES LANGZEITVERHALTENS DER GEBIRGSVERFORMUNG, DES VERSAGENS VON ANKERN DURCH KORROSION UND DER VERMINDERUNG DES REIBUNGSWINKELS DURCH WASSERZUDRANG, WIRD GEZEIGT UND UEBERLEGUNGEN ZUR SICHERHEIT DES GESAMTBAUWERKES ANGESTELLT. DIE WESENTLICHE ROLLE DER UMFANGREICHEN MESSUNGEN UND UEBERWACHUNGSMASSNAHMEN WIRD AUFGEZEIGT. (HA).

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 402-7
  • Monograph Title: ARLBERG-STRASSENTUNNEL
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294556
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:38AM