PROBLEME DER SICHERHEITSGESETZGEBUNG. AKTUELLER STAND UND ENTWICKLUNGSCHANCEN - KONZEPTE ZUR FORTENTWICKLUNG

DIE GRENZEN DER EFFEKTIVITAET HEUTIGER SICHERHEITSSCHUTZSYSTEME ZEIGT DER ARTIKEL AN VIELEN BEISPIELEN. DIE VERFASSER NEHMEN DIE BEKANNTEN PROBLEME ZUM ANLASS, EIN ENTWICKLUNGSKONZEPT AUFZUSTELLEN, DAS BESTEHENDE VORSCHRIFTEN MODIFIZIERT. AUSFUEHRLICH WERDEN DIE ECE-REGELUNGEN R 16, R 14, R 17 UND R 21 UEBER DEN INSASSENSCHUTZ BEHANDELT. DIESE MUESSEN UEBERARBEITET WERDEN. DER FMVS-STANDARD 205 ZEIGT DAGEGEN SCHON BEISPIELHAFTE TENDENZEN FUER DIE SICHERHEITSGESETZGEBUNG. ISOLIERTE EINZELVORSCHRIFTEN KOENNEN SELBST BEI STAENDIGER ANPASSUNG AN DEN STAND DER TECHNIK LANGFRISTIG NICHT BEFRIEDIGEN. ES WIRD EIN ZWEISTUFIGES KONZEPT ZUR FORTENTWICKLUNG DER VORSCHRIFTEN VORGESCHLAGEN UND BESCHRIEBEN. (A*)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: S12,22
  • Serial:
    • VDI-NACHRICHTEN
    • Volume: 32
    • Issue Number: 11
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0042-1758

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294519
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:37AM