WANN IST DAS PARKEN AUF GEHWEGEN ORDNUNGSWIDRIG?

PARKEN AUF GEHWEGEN KANN DURCH VERKEHRSZEICHEN 315 ODER PARKFLAECHENMARKIERUNG ERLAUBT SEIN, IM STRAFRECHTSFREIEN RAUM LIEGEN ODER ALS ORDNUNGSWIDRIGKEIT, UNTER UMSTAENDEN SOGAR ALS STRAFTAT GEAHNDET WERDEN. ENTGEGEN DER RECHTSPRECHUNG WIRD EIN VERBOT DES PARKENS AUF GEHWEGEN NICHT AUS PARAGRAPH 12 ABSATZ 4 SATZ 1 STVO HERGELEITET. DEM PARKEN AUF GEHWEGEN STEHT NUR DAS INTERESSE DER FUSSGAENGER AN DER BENUTZUNG DES GEHWEGES ENTGEGEN. ENTGEGEN DER RECHTSPRECHUNG HAT SICH EINE TATSAECHLICHE VERKEHRSUEBUNG DURCHGESETZT, WONACH IN ENGEN STRASSEN MIT BREITEM BUERGERSTEIG DAS PARKEN MIT DEN RECHTEN RAEDERN ODER VOLLSTAENDIG AUF DEM GEHWEG VON DER POLIZEI GEDULDET WIRD.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 240-2
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294339
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:32AM