EIN NEUES EDV-GERECHTES ORDNUNGSSYSTEM FUER DAS NETZ DER AUTOBAHNEN, FERNVERKEHRS- UND BEZIRKSSTRASSEN DER DDR

DAS DERZEITIGE ORDNUNGSSYSTEM DER AUTOBAHNEN, FERNVERKEHRS- UND BEZIRKSSTRASSEN IST ALS GRUNDLAGE FUER DIE SPEICHERUNG GROESSERER DATENMENGEN, DIE FUER DIE BEARBEITUNG VON AUFGABEN DER LEITUNG UND PLANUNG MITTELS EDVA BENOETIGT WERDEN, NICHT GEEIGNET. EIN NEUES, EDV-GERECHTES ORDNUNGSSYSTEM SIEHT DIE FESTLEGUNG VON NETZKNOTEN UND DIE EINTEILUNG DES NORMALNETZES IN NORMALABSCHNITTE VOR. DABEI WERDEN DIE BISHERIGE NUMERIERUNG UND KILOMETRIERUNG DER STRASSEN WEITGEHEND BEIBEHALTEN. ES WERDEN LEDIGLICH REGULIERUNGEN ZUR UEBERFUEHRUNG VON FEHLLAENGEN IN EINE VERARBEITBARE FORM VORGENOMMEN. DAS NEUE ORDNUNGSSYSTEM BILDET DIE GRUNDLAGE FUER ALLE WEITEREN ARBEITEN DES STAATLICHEN INFORMATIONSSYSTEMS STRASSENWESEN.

  • Authors:
    • GUHLMANN, E
  • Publication Date: 1977-11

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 459-62
  • Serial:
    • Strasse
    • Volume: 17
    • Issue Number: 11

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294208
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:29AM