COMPUTER CONTRA KOLLAPS

DIE VIELFAELTIGEN ERSATZMOEGLICHKEITEN VON PROZESSSTEUERUNGEN, DIE VON DER EINFACHEN SIGNALSTEUERUNG AUF EISENBAHNSTRECKEN BIS ZUR FLUGSICHERUNG UND -UEBERWACHUNG REICHEN, WERDEN ANHAND ZWEIER SPEZIFISCHER ANWENDUNGEN ERLAEUTERT: STRASSENVERKEHRSSTEUERUNG, TUNNELUEBERWACHUNG UND -VERKEHRSSTEUERUNG. IN DER STRASSENVERKEHRSSTEUERUNG HAT SICH SCHON FRUEHZEITIG GEZEIGT, DASS DIE STEUERUNG EINZELNER KNOTEN DIE PROBLEMATIK AN ANDERE ENGSTELLEN VERLAGERT. AUF GRUND DER UNTERSCHIEDLICHEN EINFLUSSFAKTOREN (BELASTUNGSART, NETZGESTALTUNG, RANDBEDINGUNGEN) UND DER VIELFAELTIGEN OPTIMIERUNGSMOEGLICHKEITEN (Z.B. DURCHSATZ, WARTEZEIT, BEVORZUGUNG DES OEPNV), DIE DAZU IN DER REGEL ZEITABHAENGIG SIND, IST DER EINSATZ VON PROZESSRECHNERN FUER DIE STEUERUNG GROESSERER STRASSENNETZE ERFORDERLICH. DER BETRIEB VON STRASSENTUNNELN ERFORDERT INSBESONDERE IM HINBLICK AUF DIE SICHERUNG DES VERKEHRSABLAUFS EIN SCHNELL UND ZUVERLAESSIG ARBEITENDES SYSTEM ZUR UEBERWACHUNG DER ANLAGEN FUER DIE STROMVERSORGUNG, BELEUCHTUNG, KLIMATISIERUNG UND VERKEHRSSTEUERUNG. DA AN DIE VERFUEGBARKEIT SOLCHER ANLAGEN HOHE ANFORDERUNGEN GESTELLT WERDEN, WERDEN HAEUFIG DOPPELRECHNERSYSTEME EINGESETZT, DEREN PLANUNG UNABHAENGIGEN FACHLEUTEN UEBERLASSEN WERDEN SOLLTE.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294186
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:28AM