PRUEFUNG UND BEURTEILUNG FESTIGKEITSMECHANISCHER EIGENSCHAFTEN VON MINERALISCHEN BAUSTOFFEN INSBESONDERE VON MINERALKOERNUNGEN DURCH SCHLAGBEANSPRUCHUNG

DA DAS 1939 GENORMTE PRUEFVERFAHREN VON MINERALISCHEN KOERNUNGEN ZUR ERMITTLUNG DER WIDERSTANDSFAEHIGKEIT GEGEN SCHLAGBEANSPRUCHUNG (DIN 52109) NICHT VERTRETBARE MAENGEL ZEIGTE, DIE OFFENBAR DURCH SYSTEMATISCHE UNTERSCHIEDE DER PRUEFGERAETE BEDINGT WAREN, WURDE DIE AUFGABE GESTELLT, DEN DYNAMISCHEN SCHLAGVORGANG ZU ERFASSEN. BEI DER ERMITTLUNG VON IMPULS-, ENERGIE- UND LEISTUNGSKENNWERTEN ZEIGTE SICH, DASS EINE VEREINHEITLICHUNG DER SCHLAGGERAETE ALTER BAUART NICHT MOEGLICH IST. VON DEM NEU ENTWICKELTEN SCHLAGPRUEFGERAET WERDEN DIE KONSTRUKTIVEN EINZELHEITEN BESCHRIEBEN, DESGLEICHEN UMFANGREICHE VERGLEICHSPRUEFREIHEN. IN DEM BESTREBEN, DIE GELTENDEN BEURTEILUNGSRICHTZAHLEN BEIBEHALTEN ZU KOENNEN, WURDE ZUNAECHST EINE MITTLERE PRUEFFALLHOEHE VON 37 CM STATT 50 CM GEWAEHLT. ES BESTEHT ALLERDINGS DIE VERMUTUNG, DASS FUER JEDES PRUEFGERAET IN ABHAENGIGKEIT VON DER ZU PRUEFENDEN GESTEINSART UNTERSCHIEDLICHE FALLHOEHEN FESTZULEGEN SIND. OFFENBAR LIEGT EIN BISHER NICHT ERKANNTER ZERTRUEMMERUNGSMECHANISMUS VOR, DER WEITERE GRUNDLEGENDE UNTERSUCHUNGEN ERFORDERLICH MACHT.

  • Corporate Authors:

    TECHNISCHE UNIVERSITAET CLAUSTHAL

    ADOLF ROEMER STRASSE 2A
    CLAUSTHAL-ZELLERFELD,   DEUTSCHLAND BR  D-3392
  • Authors:
    • JOHANNKNECHT, A
  • Publication Date: 1976-12

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 214S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294156
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:28AM