DIE EIGENSCHAFTEN VON GUSSASPHALT BEI DAUERBELASTUNG

DIE ZUR BEURTEILUNG DER STANDFESTIGKEIT WIE AUCH BESPIELSWEISE DER ZUGFESTIGKEIT VON GUSSASPHALT NOTWENDIGEN STOFFKONSTANTEN LASSEN SICH UNTER ANSATZ RHEOLOGISCHER MODELLE AUS LABORUNTERSUCHUNGEN GEWINNEN. IM VORLIEGENDEN FALLE WURDE AUS STATISCHEN KRIECHVERSUCHEN AN GUSSASPHALT DAS VERFORMUNGSVERHALTEN DER PROBEKOERPER ABGELEITET. UNTER ANWENDUNG DES BURGERS-MODELLS WURDEN ANSCHLIESSEND DIE ZUGEHOERIGEN RHEOLOGISCHEN KONSTANTEN SO BESTIMMT, DASS EINE WEITGEHENDE UEBEREINSTIMMUNG ZWISCHEN (ANALYTISCHER) KRIECHFUNKTION UND (GEMESSENER) KRIECHKURVE ENTSTAND.

  • Corporate Authors:

    Arbeitsgemeinschaft der Bitumen-Industrie eV

    Mittelweg 13
    2 Hamburg 13,   Germany 
  • Authors:
    • HANZIK, V
    • Luxemburk, F
  • Publication Date: 1978-1

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 9-13
  • Serial:
    • BITUMEN
    • Volume: 40
    • Issue Number: 1

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294152
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:28AM