BEITRAEGE ZUM THEMA: DIE BEDEUTUNG DER STRASSE FUER WIRTSCHAFT UND GESELLSCHAFT

UNTER AUSWERTUNG STATISTISCHER DATEN WERDEN DIE ENTWICKLUNG DES KRAFTFAHRZEUGBESTANDES UND DES STRASSENNETZES GEGENUEBERGESTELLT SOWIE DIE NOTWENDIGKEIT EINES FORCIERTEN STRASSENBAUS DARAUS ABGELEITET. DARUEBER HINAUS WERDEN DIE VERKEHRSLEISTUNGEN DES SYSTEMS STRASSE MIT DENEN ANDERER VERKEHRSTRAEGER VERGLICHEN UND EINIGE ZUSAMMENHAENGE VOLKSWIRTSCHAFTLICHER NATUR (ZAHL DER VON DER KRAFTVERKEHRSWIRTSCHAFT ABHAENGIGEN ERWERBSTAETIGEN, KOSTENERSPARNIS DURCH VERKEHRSGERECHTEN AUSBAU USW.) AUFGEZEIGT. AUSSERDEM WERDEN BEZIEHUNGEN ZWISCHEN WOHNVERHALTEN SOWIE FREIZEIT- UND BERUFSVERKEHR ALS FOLGE DER VERFUEGBARKEIT UEBER EINEN PRIVATEN PERSONENKRAFTWAGEN DARGESTELLT UND KOMMENTIERT. DEN ERMITTLUNGEN ZUFOLGE HAT DER PRIVATE WOCHENEND- UND REISEVERKEHR BEREITS JETZT EINE HOEHERE BELASTUNG DES STRASSENNETZES MIT SICH GEBRACHT ALS DER NORMALE WERKTAGSVERKEHR.

  • Corporate Authors:

    HESSISCHES LANDESAMT F STRASSENBAU

    WILHELMSTRASSE 10
    WIESBADEN,   DEUTSCHLAND BR  D-6200
  • Authors:
    • ANDREE
    • JAUCH
  • Publication Date: 1976

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 27S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294104
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:27AM