UNTERSUCHUNG UEBER DIE UNFALLRATEN AUF VERSCHIEDENEN STRASSENKATEGORIEN

MIT DER IM AUFTRAG DER EIDG. KOMMISSION FUER DIE SCHWEIZERISCHE GESAMTVERKEHRSKONZEPTION DURCHGEFUEHRTEN STUDIE SOLL EIN VERGLEICH DER VERKEHRSSICHERHEIT AUF DEN VERSCHIEDENEN STRASSENKATEGORIEN AUF GRUND DER NEUESTEN ENTWICKLUNG VON 1974-76 ANGESTELLT WERDEN. AUSGEWAEHLTE VERSUCHSSTRECKEN DER AUTOBAHN N1 UND DER AUTOSTRASSEN N4 UND N13 SOWIE HAUPT- UND NEBENSTRASSEN DES KANTONSSTRASSENNETZES THURGAU WURDEN IN MOEGLICHST HOMOGENE TEILSTUECKE GEGLIEDERT. FUER SAEMTLICHE STRECKENINTERVALLE WURDEN DIE UNFALLRATE UND DIE UNFALLDICHTE BERECHNET, WAS EINE QUANTITATIVE CHARAKTERISIERUNG DES UNFALLGESCHEHENS DER VERSCHIEDENEN STRASSENKATEGORIEN ERLAUBTE. AUF EINZELNEN VERSUCHSSTRECKEN WIRD DAS UNFALLGESCHEHEN NOCH IM ZUSAMMENHANG MIT VERSCHIEDENEN EINFLUSSPARAMETERN UNTERSUCHT WIE VERKEHRSBELASTUNG, UNFALLTYPE, LICHTVERHAELTNISSE (TAG, DAEMMERUNG, NACHT), STRASSENZUSTAND (TROCKEN, NASS, SCHNEE- ODER EISBEDECKT), WETTERBEDINGUNGEN (SCHOEN, REGEN, SCHNEE, NEBEL). SCHLIESSLICH FOLGT EINE ANALYSE DES UNFALLGESCHEHENS IN BEZUG AUF DIE STRASSENGEOMETRIE, UND DARAUS WERDEN ANFORDERUNGEN UND EMPFEHLUNGEN FUER DIE LINIENFUEHRUNG (FLACHES BZW. COUPIERTES GELAENDE), DEN QUERSCHNITT SOWIE AUSRUESTUNG UND AUSBAU ABGELEITET. (K).

  • Corporate Authors:

    EIDG. KOMMISSION FUER DIE SCHWEIZERISCHE GESAMTVERKEHRSKONZEPTION

    EFFINGERSTRASSE 14
    BERN,   SUISSE  CH-3003
  • Authors:
    • Mueller, R
  • Publication Date: 1977-12

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 68S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294070
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:26AM