DER ARLBERG STRASSENTUNNEL - "HOEHEPUNKT" DER OESTERREICHISCHEN OST-WEST-STRASSENVERBINDUNG

DIE EROEFFNUNG DES ARLBERG STRASSENTUNNELS WIRD ZUM ANLASS GENOMMEN, DIE BEDEUTUNG UND DEN AUSBAU DER OESTERREICHISCHEN OST-WEST-ACHSE ZU BESPRECHEN. GEGENWAERTIG SIND 62 % DAVON NEUZEITLICH AUSGEBAUT - WEITERE 10 % STEHEN IM BAU. DIE BEDEUTUNG DES TUNNELS SELBST WIRD DURCH DEN UMSTAND UNTERSTRICHEN, DASS VIER EUROPASTRASSEN UEBER DEN ARLBERG FUEHREN. MESSBAR IST DIESE BEDEUTUNG AUCH IN DEN UMLIEGENDEN ZAEHLSTELLEN, DIE EINE WEIT UEBER DEN OESTERREICHISCHEN DURCHSCHNITT LIEGENDE VERKEHRSBELASTUNG AUSWEISEN. DEM STRASSENBENUETZER ERSPART DER TUNNEL GEGENUEBER DER BESTEHENDEN PASSSTRASSE DIE UEBERWINDUNG VON 475 HOEHENMETERN UND DIE UNANNEHMLICHKEITEN EINER STRASSENSPERRE AUS WITTERUNGSGRUENDEN, DIE IN DER WINTERSAISON AN BIS ZU 30 TAGEN VERHAENGT WERDEN MUSSTE. (SN)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 344-9
  • Monograph Title: ARLBERG-STRASSENTUNNEL
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294060
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:25AM