NUTZUNGSFUNKTIONEN FUER INNERSTAEDTISCHE STANDORTE. EIN BEITRAG ZUR SCHAETZUNG VON NUTZUNGSVERAENDERUNGEN INFOLGE VON INFRASTRUKTURINVESTITIONEN

DIE ARBEIT BEFASST SICH MIT DEN AENDERUNGEN IN DER REGIONALSTRUKTUR, INSBESONDERE MIT DEN AENDERUNGEN DER INNERSTAEDTISCHEN STANDORDNUTZUNG IN ABHAENGIGKEIT VON INFRASTRUKTURINVESTITIONEN STAATLICHER ENTSCHEIDUNGTRAEGER. ES WIRD EIN HYPOTHESENKATALOG ZUR INNERSTAEDTISCHEN STANDORDNUTZUNG AUFGESTELLT, DESSEN BESONDERE AUSSAGE IST: STAATLICHE ENTSCHEIDUNGSTRAEGER MACHEN DURCH IHRE INVESTITIONEN VOR ALLEM IM BEREICH DER VERKEHRS- UND VERSORGUNGSINFRASTRUKTUR SOWIE DURCH HOHEITSRECHTLICHE NORMENSETZUNG STANDORTE FUER BESTIMMTE NUTZUNGEN MEHR ODER MINDER GUT GEEIGNET UND TRAGEN DAMIT WESENTLICH ZUR STANDOERTLICHEN NUTZUNGSAENDERUNG BEI. ES WIRD EIN MODELL KONSTRUIERT, DAS DIE INTERDEPENDENZEN ZWISCHEN DEM STANDOERTLICHEN NUTZUNGSPOTENTIAL UND EINZELNEN ATTRAKTIVITAETSKOMPONENTEN UEBER NUTZUNGSFUNKTIONEN ABBILDEN SOLL. WEITERS WIRD IN EINER UMFANGREICHEN EMPIRISCHEN ANALYSE DAS MODELL AM BEISPIEL DER STADT KARLSRUHE IN IHRER KLEINRAEUMIGEN GLIEDERUNG (BAUBLOECKE) DURCHGERECHNET. DIE ARBEIT IST EIN BEITRAG, THEORETISCHE ERKENNTNISSE ZUR REGIONALENTWICKLUNG EMPIRISCH ZU FESTIGEN. DAS MODELL IST ALS PLANUNGSINSTRUMENT ZUR BEWERTUNG VERSCHIEDENER INVESTITIONSALTERNATIVEN GEEIGNET. (A)

  • Corporate Authors:

    TECHNISCHE UNIVERSITAET WIEN

    KARLSPLATZ 13
    WIEN,   OESTERREICH  A-1040
  • Authors:
    • FIEDLER, L
  • Publication Date: 1978-3

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 194S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294045
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:25AM