PROGNOSE DER PKW-NEUZULASSUNGEN UND DES PKW-BESTANDES IN OESTERREICH BIS 1980

BEI DEN BISHER ERARBEITETEN PKW-PROGNOSEN WERDEN GEWISSE MAENGEL FESTGESTELLT. DIE PROBLEMATIK LIEGT NACH ANSICHT DES AUTORS VOR ALLEM IN DER ZU STARKEN ANPASSUNG EMPIRISCHER ZEITREIHEN AN VORGEGEBENE KURVENMUSTER, DER ANNAHME DER ASYMPTOTISCHEN NAEHERUNG AN EINEN SAETTIGUNGSPUNKT UND DER ZU STARKEN STUETZUNG AUF DIE BEVOELKERUNGS-ENTWICKLUNG. ES WERDEN DIE ERGEBNISSE EINES ANSATZES GEZEIGT, DER PROGNOSEWERTE AUF DEM WEG EINER DISAGGREGIERTEN BESTANDSPROGNOSE LIEFERT. AUSSER OEKONOMISCHEN WURDEN AUCH TECHNISCHE UND PSYCHOLOGISCHE EINFLUESSE, WIE EINKOMMENSENTWICKLUNG, PKW-ALTER, STEUERBELASTUNG, VERHALTEN DER HAUSHALTE UND UNTERNEHMEN BERUECKSICHTIGT. DER PROGNOSE-ZEITRAUM IST UNTERTEILT IN AUSFALLPERIODE, ABWARTEPERIODE UND NORMALISIERUNGSPERIODE. FUER 1980 WIRD EIN PKW-BESTAND FUER OESTERREICH VON 2,3 MILLIONEN VORHERGESAGT. (SN)

  • Authors:
    • KYRER, A
  • Publication Date: 1978-1

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01294042
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:25AM