UNFALL ODER SELBSTMORD?

IM VORLIEGENDEN BERICHT WERDEN EINIGE SELBSTTOETUNGSMETHODEN, DIE EINEN UNFALL VORTAEUSCHEN KOENNTEN, AUFGEZEIGT, SO Z.B. AUTOFAHRERSUICID, SELBSTMORD GETARNT ALS MORD, TOD DURCH VERGIFTEN ODER ERTRINKUNGSTOD. INSBESONDERE BEZIEHT SICH DER VERFASSER AUF DAS AUTOFAHRERSUICID, DAS IN DEN MEISTEN FAELLEN VON DER POLIZEI ALS EIN UNFALL UND KAUM ALS SELBSTMORDUNTERNEHMEN ERUIERT WIRD. ER WEIST DARAUF HIN, DASS DER SELBSTMORD, BEI DEM DAS KRAFTFAHRZEUG ALS KOHLENOXYDERZEUGER VERWENDET WIRD, GELEGENTLICH IN GETARNTER FORM VORKOMMT. HAEUFIGER WIRD DIE METHODE DES SICH UEBERFAHRENLASSENS GEBRAUCHT. AM HAEUFIGSTEN IST DAS EIGENTLICHE AUTOFAHRERSUICID, BEI DEM DER SUICIDENT MIT SEINEM FAHRZEUG GEGEN EIN HINDERNIS PRALLT. ABSCHLIESSEND WIRD AUF FOLGENDE UEBERLEGUNGEN, DIE UNTER UMSTAENDEN ZUM ERFASSEN VON GETARNTEN SUICIDEN BZW. VORGETAEUSCHTEN UNFAELLEN BEITRAGEN, VERWIESEN: - BEI JEDER EIGENARTIGEN SITUATION SOLL AN DIE MOEGLICHKEIT EINES SUICIDES GEDACHT WERDEN. - HAEUFIG ERGEBEN SICH HINWEISE AUF DIE ABSICHT AUS DEN LEBENSUMSTAENDEN DES TAETERS. INSBESONDERE IST EIN VERDACHT AUF EIN SUICID GEGEBEN, WENN BEKANNT IST, DASS ER AN PSYCHISCHEN STOERUNGEN LITT, ALKOHOLISMUS ODER SONSTIGE SUECHTE VORLAGEN ODER SUICIDVERSUCHE IN DER ANAMNESE VORKOMMEN. - JE MEHR FAKTOREN ZUSAMMENTREFFEN, DIE FUER EINE SUICIDABSICHT SPRECHEN, UM SO BEGRUENDETER ERSCHEINT DIE ANNAHME EINER SUICIDHANDLUNG.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01293964
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-540-08598-X
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 4:23AM