SCHNELLE SIEBLINIENBESTIMMUNG - ENTWICKLUNG EINER METHODE ZUR KONTINUIERLICHEN UND RASCHEN MESSUNG DER KORNVERTEILUNG VON SANDEN ALS GRUNDLAGE FUER EINE VERBESSERUNG DER AUTOMATISCHEN BETONHERSTELLUNG

ES WURDE EIN VERFAHREN ZUR SCHNELLEN BESTIMMUNG DER SIEBLINIE VON SANDEN IM KORNBEREICH DURCHMESSER 4 MM IN 6 FRAKTIONEN ENTWICKELT. DIE TRENNUNG DER SANDPROBEN ERFOLGT IN EINER SCHLAEMMKAMMER, DIE IN HORIZONTALER RICHTUNG VON WASSER LAMINAR DURCHSTROEMT WIRD. DIE VIER GROBSANDFRAKTIONEN MIT DURCHMESSERN GROESSER ALS 0,16 MM WERDEN AM BODEN DER KAMMER IN 4 TRICHTERN GESAMMELT. DIE BEIDEN FEINSANDFRAKTIONEN MIT DURCHMESSERN UNTER 0,16 MM WERDEN IM AUSLAUFENDEN WASSERSTROM, DER ENTSPRECHEND DER KORNGRENZE GETEILT WIRD, MITGEFUEHRT. DIE BESTIMMUNG DER MENGEN DER 4 GROBSANDFRAKTIONEN ERFOLGT DURCH EINE UNTER WASSER DURCHGEFUEHRTE WAEGUNG. DIE BESTIMMUNG DER MENGEN DER BEIDEN FEINSANDFRAKTIONEN ERFOLGT DURCH EINE KONTINUIERLICHE MESSUNG DER SANDKONZENTRATION IN DEN AUSLAUFENDEN WASSERSTROEMEN. DIE VERARBEITUNG UND ANZEIGE DER GEMESSENEN DATEN SOWIE DIE STEUERUNG DER ANLAGE ERFOLGT DURCH EINE ELEKTRONISCHE RECHEN- UND STEUEREINHEIT MIT EINEM VIDEO-TERMINAL FUER DIE ANZEIGE UND DATENEINGABE. VERSUCHSMESSUNGEN MIT DEM SEPARATIONSGERAET ZEIGTEN, DASS DIE GEMESSENEN KORNGROESSENVERTEILUNGEN BEI DER SCHLAEMMUNG AUFGRUND DER UNTERSCHIEDLICHEN MESSKRITERIEN VON DEN DURCH SIEBUNG BESTIMMTEN VERSCHIEDEN SIND. ES WURDE ABER GEZEIGT, DASS MIT DEM SEPARATIONSGERAET EINDEUTIGE UND REPRODUZIERBARE ANALYSEN MOEGLICH SIND, WOBEI UNTERSCHIEDE VON SIEBLINIEN AUCH SCHLAEMMTECHNISCH GUT ERFASST WERDEN. UEBERDIES SCHEINEN DIE ERGEBNISSE DER SCHLAEMMUNG, BEI DER DIE OBERFLAECHE DER KOERNER MASSGEBEND IST, FUER DIE BETONMISCHUNG GEEIGNETER ZU SEIN ALS DIE DER SIEBUNG. DAS BESCHRIEBENE VERFAHREN SOLL ZUR HERSTELLUNG VON BETONEN HOHER UND GLEICHMAESSIGER GUETE IM STRASSEN- UND BRUECKENBAU IN EINEM AUTOMATISIERTEN MISCHPROZESS INTEGRIERT WERDEN. DARUEBER HINAUS KANN ES AUFWENDIGE SIEBLINIENBESTIMMUNGEN IN BETONLABORS WESENTLICH VEREINFACHEN. DAS FORSCHUNGSVORHABEN WIRD UNTER DER NR. 924 (IDS 702212) FORTGESETZT.