ZUR ANWENDUNG DER BEFRAGUNGSMETHODE IN DER VERKEHRSERZIEHERISCHEN OEFFENTLICHKEITSARBEIT

VERKEHRSBILDUNGS- UND ERZIEHUNGSMASSNAHMEN WIRKEN IN EINEM BESTIMMTEN KOMPLEX AUF DEN VERKEHRSTEILNEHMER EIN. ZUR ERMITTLUNG IHRER WIRKSAMKEIT WIRD DIE METHODE DER WISSENSCHAFTLICHEN BEFRAGUNG ANGEWENDET. VORGESTELLT WIRD EIN KONSTANTES FRAGESCHEMA, DAS DAS STELLEN VON FAKTEN-, MEINUNGS- UND/ODER WISSENSFRAGEN GESTATTET. DIE ANWENDUNG ERFOLGT AUF BEISPIELE AUS DER VERKEHRSERZIEHERISCHEN OEFFENTLICHKEITSARBEIT (BEFRAGUNGEN IN DER ZEITSCHRIFT "DER DEUTSCHE STRASSENVERKEHR"; AKTION "BRENNPUNKT STRASSE"). AUSWERTUNGSERGEBNISSE LIEGEN Z.Z. NOCH NICHT VOR. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01292113
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 3:00AM