TESTVERFAHREN FUER DAS INSTATIONAERE LENKVERHALTEN

DER VORTRAG BESCHRAENKT SICH AUF DIE ANALYSE UND KRITISCHE UEBERSICHT VON TESTVERFAHREN, DIE DAS FAHRVERHALTEN IN BEZUG AUF LENKEINGABEN DES FAHRERS BEWERTEN. ZUR UNTERSUCHUNG DES INSTATIONAEREN LENKVERHALTENS VON KFZ SIND HAUPTSAECHLICH ZWEI OBJEKTIVE OPEN-LOOP-TESTVERFAHREN (FAHRER UND FAHRZEUG) WICHTIG: DER LENKWINKELSPRUNGTEST MIT MESSUNG DER UEBERGANGSFUNKTIONEN UND DER WEDELTEST MIT FREQUENZGANGMESSUNG. DER CLOSED-LOOP-TEST (FAHRER, FAHRZEUG, UMWELT = GESCHLOSSENER REGELKREIS), FAHRTEN MIT SUBJEKTIVER BEURTEILUNG UND VORSCHLAEGE FUER OBJEKTIVE BEWERTUNGSKRITERIEN WERDEN BEHANDELT. DIE TESTVERFAHREN SOLLTEN STANDARDISIERT WERDEN. (A*)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01292084
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:59AM