WECHSELWIRKUNG ZWISCHEN FAHRZEUGTESTS UND SUBJEKTIVER BEWERTUNG

CORRELATION BETWEEN VEHICLE TESTS AND SUBJECTIVE EVALUATION

DER AUTOR GLIEDERT IN DREI HAUPTMETHODEN, DIE ZUR BEURTEILUNG DES FAHRVERHALTENS VON KFZ ANGEWENDET WERDEN: TASK PERFORMANCE TESTS (GESCHLOSSENER REGELKREIS, ALSO MIT FAHREREINFLUSS), VEHICLE RESPONSE TESTS (OFFENER REGELKREIS, ALSO OHNE FAHREREINFLUSS) UND SUBJECTIVE EVALUATION, DAS HEISST BEI DER SUBJEKTIVEN BEWERTUNG WIRD NACH DEM UNANGENEHMSTEN FAHRZEUGZUSTAND GEFRAGT. DIESE METHODEN WERDEN NAEHER ERKLAERT UND BEZUEGLICH IHRER VERBINDLICHKEIT UND AUSSAGEKRAFT BEWERTET. DIE VERGLEICHE DER MESSERGEBNISSE MIT DEN SUBJEKTIVEN BEWERTUNGEN ZEIGTEN, DASS DIE TESTFAHRER UND DIE TESTMETHODEN SORGFAELTIG AUSGEWAEHLT WERDEN SOLLTEN. (A*)

  • Authors:
    • BERGMAN, W
  • Publication Date: 1978

Language

  • English

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01292083
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:59AM