AUGENVERLETZUNGEN DURCH KRAFTWAGENUNFAELLE

AUS EINEM KRANKENGUT VON INSGESAMT 641 PERSONEN, DIE VERLETZUNGEN IM AUGENBEREICH INFOLGE KRAFTWAGENUNFALLS ERLITTEN HATTEN, WURDEN 318 PATIENTEN STATIONAER IN DER EIGENEN KLINIK, 153 IN KLINIKEN ANDEREN FACHGEBIETE AUFGENOMMENE KONSILIARISCH UND 170 WEITERE AMBULANT AUGENAERZTLICH BEHANDELT. IN 85 % DER FAELLE WAREN DIE VERLETZUNGEN DURCH ZERSPLITTERTES WINDSCHUTZSCHEIBENGLAS HERBEIGEFUEHRT WORDEN. EIN DRITTEL ALLER TRAUMEN BESTAND IN SCHNITTWUNDEN DER LIDER, VON DENEN DOPPELSEITIGE ZU EINSEITIGEN IM VERHAELTNIS VON 3 ZU 7 VORKAMEN. EBENSO OFT FANDEN SICH PERFORIERENDE BULBUSVERLETZUNGEN, BEI DENEN EINSEITIGE (DAVON KORNEOSKLERALE 51 %, KORNEALE 28 %, SKLERALE 21 %) 7MAL HAEUFIGER WAREN ALS DOPPELSEITIGE (DAVON KORNEOSKLERALE 62,9 %, KORNEALE 27,8 %, SKLERALE 9,3 %). PRAKTISCH VOLLSTAENDIGER FUNKTIONSVERLUST (< 1/50) ERGAB SICH BEI 16 % DER KLERA-, 17,7 % DER KORNEA- UND 48,7 % DER KORNEA-SKLERA-PERFORATIONEN; DIE ZAHLEN DER ENUKLEATIONEN NACH DEN DREI VERLETZUNGSARTEN VERHALTEN SICH ENTSPRECHEND UND LAUTEN IN GLEICHER REIHENFOLGE 6,0 %, 8,8 % UND 34,9 %. UEBER 70 % DER AUGENVERLETZUNGEN GEHOEREN DEN ALTERSKLASSEN VON 18 BIS 25 (42,3 %) UND VON 25 BIS 35 JAHREN AN, WAEHREND DER ANTEIL MIT ZUNEHMENDEM ALTER - UNABHAENGIG VOM GESCHLECHT - RAPIDE ZURUECKGEHT. SO GUT WIE ALLE KLINISCH BEHANDELTEN AUGENVERLETZTEN HATTEN WAEHREND DER FOLGENSCHWEREN AUTOFAHRT KEINEN SICHERHEITSGURT ANGELEGT GEHABT. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01292075
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:59AM