DAS URSACHENGEFUEGE VON KURVENUNFAELLEN

DIE TAGUNGSMAPPE ENTHAELT DIE KURZFASSUNGEN VON 12 TAGUNGSBEITRAEGEN ZUR URSACHENFORSCHUNG BEI KURVENUNFAELLEN. NEBEN PSYCHOLOGISCHEN UND ANDEREN VOM FAHRER ABHAENGIGEN URSACHEN WERDEN DIE EINFLUESSE VON STRASSENVERHAELTNISSEN UND DES KURVENVERHALTENS VON PERSONENKRAFTWAGEN UNTERSUCHT. ZUR UNTERSUCHUNG DES FAHRZEUGVERHALTENS WURDEN MESSUNGEN BEI KURVENDURCHFAHRTEN MIT VERSCHIEDENEN QUERBESCHLEUNIGUNGEN, BREMSKRAFTVERTEILUNGEN, KURVENRADIEN BEI TROCKENER UND NASSER FAHRBAHN DURCHGEFUEHRT. DIE SUBJEKTIVE BEWERTUNG DURCH DEN FAHRER WURDE DEN MESSGROESSEN GEGENUEBERGESTELLT. (A*)

  • Corporate Authors:

    ARBEITS- UND FORSCHUNGSGEMEINSCHAFT FUER STRASSENVERKEHR UND VERKEHRSSICHERHEIT

    GYRHOFSTR. 2
    KOELN 41,   DEUTSCHLAND BR  D-5000
  • Authors:
    • MOSER, L
    • ENGELS, K
    • ROMPE, K
    • PFUNDT, K
  • Publication Date: 1978

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 39S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291880
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:55AM