GRUNDBAU. TEIL 2: BAUGRUBEN UND GRUENDUNGEN, 15.AUFLAGE

ERGAENZUNG DES IM JAHRE 1977 ERSCHIENENEN TEIL 1 "BODENMECHANIK UND ERDSTATISCHE BERECHNUNGEN" (DOK 25425). BAUINGENIEURE IM STUDIUM UND IN DER PRAXIS WERDEN MIT DEN AUSFUEHRUNGSMOEGLICHKEITEN DER BAUGRUBENSICHERUNG, DER GRUENDUNG UND DES SCHUTZES UND DER SICHERUNG VON BAUWERKEN UND MIT DEN BERECHNUNGSMETHODEN VERTRAUT GEMACHT. ZAHLREICHE NEUERE BAUVERFAHREN SIND DARGESTELLT, DIE DURCH ZUNEHMENDE MECHANISIERUNG UND GENAUERE KENNTNIS DES BAUGRUNDS ERZIELT WURDEN. IM TEILGEBIET "BAUGRUBEN" WURDEN DIE ABSCHNITTE TUNNEL- UND STOLLENBAU, LAERM, ERSCHUETTERUNGEN BEIM RAMMEN SOWIE BOHREN UND VERROHREN ERGAENZT; IM TEILGEBIET "GRUENDUNGEN" WURDEN DIE ABSCHNITTE GROSSBOHRPFAEHLE, WURZEL- UND INJEKTIONSPFAEHLE, VERANKERUNGEN, AUFGELOESTE KONSTRUKTIONEN ALS STUETZBAUWERKE (BEWEHRTE ERDE - TERRE ARMEE) NEU AUFGENOMMEN. 41 BERECHNUNGSBEISPIELE ERLEICHTERN DEM LESER DAS ERARBEITEN DER RECHNUNGSMETHODEN.

  • Corporate Authors:

    TEUBNER GMBH

    INDUSTRIESTR. 15
    STUTTGART 80,   DEUTSCHLAND BR  D-7000
  • Authors:
    • Schulze, W E
    • Simmer, K
  • Publication Date: 1978

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 478S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291806
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:53AM