BENKELMAN-VERFAHREN UND PROOF-ROLLING....

IM RAHMEN ZWEIER FORSCHUNGSARBEITEN SIND MESSUNGEN MIT DEM BENKELMAN-BALKEN SOWIE DAS "PROOF-ROLLING" AUF IHRE EIGNUNG ZUR SCHNELLEN, DEN BAUABLAUF NICHT BEHINDERNDEN DICHTEMESSUNG VON BOEDEN UND UNGEBUNDENEN TRAGSCHICHTEN UNTERSUCHT WORDEN. DIE ANALYSE DER FORSCHUNGSERGEBNISSE ZEIGT, DASS BEIDE MESSVERFAHREN GEGENUEBER DEN BISHER UEBLICHEN LABORMESSUNGEN WESENTLICH SCHNELLERE ERGEBNISSE LIEFERN KOENNEN. ALLERDINGS GELTEN FUER DEN EINSATZ DES BENKELMAN-BALKENS GRAVIERENDE EINSCHRAENKUNGEN, WIE Z.B. DAS ABSCHALTEN VON VIBRATIONSGERAETEN IN DER NAEHE DER MESSPUNKTE, DIE STARKE ABHAENGIGKEIT VON DEN EFFEKTIVEN RADLASTEN UND -INNENDRUECKEN ETC. VERF. HAELT AUFGRUND DER VORLIEGENDEN ERGEBNISSE UND DER PRINZIPIELLEN PROBLEMATIK DER ERFASSUNG VON DICHTEWERTEN DURCH VERFORMUNGSMESSUNGEN DIE ANWENDUNG DES "PROOF-ROLLING" NUR UNTER EINSCHRAENKENDEN BEDINGUNGEN FUER GEGEBEN. GENERELL WIRD ANHAND VON PROBEFELDERN DIE VORHERIGE PRUEFUNG DER ZUSAMMENHAENGE MIT DEN VERTRAGSRELEVANTEN PRUEFVERFAHREN EMPFOHLEN.

  • Authors:
    • Haas, Harald
  • Publication Date: 1979-3

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 56-61
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291773
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:53AM