ZUSAMMENHANG ZWISCHEN SPURWECHSELVERHALTEN UND SPURAUFTEILUNG AUF ZWEISPURIGEN BAB-RICHTUNGSFAHRBAHNEN

IM BEREICH HOHER VERKEHRSSTAERKEN AUF ZWEISPURIGEN RICHTUNGSFAHRBAHNEN VON AUTOBAHNEN BETRAEGT DER ANTEIL DER RECHTEN FAHRSPUR AM VERKEHR 1/3, DER DER UEBERHOLSPUR 2/3. DIE URSACHEN FUER DIE UNGLEICHE AUSLASTUNG WURDEN IN DER SPURWECHSELSITUATION GEFUNDEN. ES ZEIGTE SICH, DASS AUF DER UEBERHOLSPUR SEHR VIEL KLEINERE ZEITLUECKEN ANGENOMMEN WERDEN ALS AUF DER FAHRSPUR. DIE MESSUNGEN ERFOLGTEN UNBEMERKT VON DEN FAHRZEUGFUEHRERN AUF DER AUTOBAHN-MESSSTRECKE ZWISCHEN BRUCHSAL UND KARLSRUHE. DEN ERGEBNISSEN LIEGT EIN DATENUMFANG VON 2.000 SPURWECHSELN FUER MAKROSKOPISCHE AUSSAGEN ZUGRUNDE. MIT ZUNEHMENDER VERKEHRSSTAERKE VERMINDERT SICH DER ANTEIL DER FAHRSPUR. EINE GLEICHMAESSIGE AUSLASTUNG IST BEI 1.200 FZ/H ZU ERWARTEN. MIT ZUNEHMENDER VERKEHRSSTAERKE ERREICHT DIE SPURWECHSELHAEUFIGKEIT EIN MAXIMUM VON 600 WECHSELN JE STUNDE. ES WURDEN ALTERNATIVEN ZUR AENDERUNG DER SPURAUFTEILUNG UNTERSUCHT. LEDIGLICH EINE REDUZIERUNG DER ANGEBOTSFUNKTION FUER SPURWECHSEL NACH LINKS IST GEEIGNET, DIE SPURAUFTEILUNG ZU VERBESSERN, OHNE DIE HAEUFIGKEIT DER WECHSEL ZU ERHOEHEN. EINE ERHOEHUNG DER LEISTUNGSFAEHIGKEIT BEI EINER GLEICHMAESSIGEREN AUFTEILUNG AUF BEIDE FAHRSPUREN IST NUR IN GERINGEM UMFANG ZU ERREICHEN.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 17-21
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291769
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:53AM