AUSWAHLKRITERIEN BEI BAUMASCHINEN AM BEISPIEL DER HYDROBAGGER

DIE FUER EINEN WIRTSCHAFTLICHEN BAUSTELLENEINSATZ MASSGEBENDEN KENNGROESSEN SOWIE DIE AUSSAGEKRAFT VON HERSTELLERANGABEN WERDEN FUER DIE WESENTLICHEN MASCHINENTECHNISCHEN AGGREGATE, AUSRUESTUNGEN ETC. DETAILLIERT ANGEGEBEN. DIE FUER DEN JEWEILIGEN EINSATZ, ZUM TEIL AUCH FUER DEN AUSLANDSBAU, ZWECKMAESSIGEN ZUSATZAUSRUESTUNGEN WERDEN BESCHRIEBEN. AUF DIE NOTWENDIGKEIT EINES WIRKUNGSVOLLEN UND KURZFRISTIG AGIERENDEN KUNDENDIENSTES DES JEWEILIGEN HERSTELLERS WIRD VERWIESEN, WOBEI AUF DIE KONTINUIERLICHE SCHULUNG VON GERAETEFUEHRERN UND FIRMENEIGENEM WERKSTATTPERSONAL SEITENS DER HERSTELLER BESONDERES GEWICHT GELEGT WIRD. NACH MEINUNG DES VERFASSERS SOLLTEN NEBEN REIN KAUFMAENNISCHEN GESICHTSPUNKTEN WIE KAUFPREIS UND WIEDERVERKAUFSWERT TECHNISCHE GESICHTSPUNKTE STAERKERE BERUECKSICHTIGUNG FINDEN.

  • Authors:
    • RUMMEL, H
  • Publication Date: 1979-2

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 56-67
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291751
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:52AM