"VERKEHRSKONZEPTIONEN DER KLEINEN UND MITTLEREN STAEDTE" IM BEZIRK DRESDEN

DER RAT DES BEZIRKES TRIFFT DIE ENTSCHEIDUNGEN FUER DIE ZUKUENFTIGE ENTWICKLUNG DES PERSONEN- UND GUETERVERKEHRS EINSCHLIESSLICH DER ERFORDERLICHEN NETZE, ANLAGEN UND FAHRZEUGE; ER IST VERANTWORTLICH FUER DIE KONZIPIERUNG UND DURCHFUEHRUNG DER VERKEHRSPOLITIK, DIE WAHRNEHMUNG DER WIRTSCHAFTSLEITENDEN AUFGABEN UND DIE DURCHFUEHRUNG OPERATIVER AUFGABEN, WIE Z. B. WINTERDIENST. ZUR REALISIERUNG DIESER AUFGABEN WERDEN LANG-, MITTEL- UND KURZFRISTIGE PLANUNGEN DURCHGEFUEHRT, DIE AUF DER VORHANDENEN INFRASTRUKTUR AUFBAUEN. AM BEISPIEL DER STADT BAUTZEN WERDEN EINIGE PROBLEME DER VERKEHRSPLANUNG BETRACHTET: NEUORDNUNG DER FUNKTIONEN DER STADT (WOHNEN, VERSORGEN, BILDEN UND ERHOLEN), UEBERLAGERUNG VON INNERSTAEDTISCHEM UND AUSSEROERTLICHEM VERKEHR, PRIORITAET FUER DEN OEPNV, VERKEHRSERSCHLIESSUNG VON NEUEN WOHNGEBIETEN UND KERNSTADTBEREICHEN. DIE RAHMENGLIEDERUNG EINER VERKEHRSPLANUNG WIRD BESCHRIEBEN, UND ALS WESENTLICHE ZIELE DER PLANUNG WERDEN AUFGEFUEHRT: BEVORRECHTIGUNG DES OEPNV, BEVORRECHTIGUNG DES FLIESSENDEN VERKEHRS AUF DEN HAUPTNETZSTRASSEN AUSSERHALB DER ZENTREN, ERHOEHUNG DER VERKEHRSFLUESSIGKEIT, VERBESSERUNG DER SICHERHEIT UND BEQUEMLICHKEIT DES FUSSGAENGERVERKEHRS UND DIE BEHERRSCHUNG DES RUHENDEN VERKEHRS.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291702
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:51AM