UEBER DIE ZUVERLAESSIGKEIT VON BREMSANLAGEN

EINE ZUVERLAESSIGKEITSBETRACHTUNG IST NEU IM KRAFTFAHRZEUGBAU. AUS DIESEM GRUND WERDEN ZUNAECHST DIE GRUNDLAGEN DER MATHEMATISCHEN WAHRSCHEINLICHKEITS- UND ZUVERLAESSIGKEITSTHEORIE AN EINFACHEN BEISPIELEN ERLAEUTERT. BEI DER ANWENDUNG DIESER THEORIE AUF HYDRAULISCHE PKW-BREMSANLAGEN WERDEN ZUVERLAESSIGKEITSMODELLE VON EINER EINKREIS- UND ZWEI ZWEIKREISBREMSANLAGEN VORGESTELLT. DIE NUMERISCHE BERECHNUNG ZEIGT DEN GROSSEN ZUVERLAESSIGKEITSGEWINN DURCH EINE ZWEIKREISBREMSANLAGE, DER BEI DEN UNTERSCHIEDLICHEN ANORDNUNGEN JEDOCH NICHT IMMER DEM BAUAUFWAND ENTSPRICHT. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291664
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-18-120257-6
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:50AM