UNTERSUCHUNGEN ZUM VERLAUF DER BLUTALKOHOLKURVE NACH PERORALER GABE EINES FRUCTOSE-ASCORBINSAEUREGEMISCHES

TRINKVERSUCHE MIT 25 GESUNDEN MAENNLICHEN UND WEIBLICHEN FREIWILLIGEN VERSUCHSPERSONEN ZWISCHEN 18 UND 41 JAHREN ZUM NACHWEIS EINER WIRKSAMKEIT EINES FRUCTOSE-VITAMIN-C-GEMISCHES ERGABEN: BEI GABE DES PRAEPARATES TRATEN SIGNIFIKANT GERINGERE BAK-WERTE AUF. DIE DIFFERENZEN BETRUGEN BIS ZU 50 % GEGENUEBER TRINKVERSUCHEN OHNE DAS PRAEPARAT, SIE LAGEN IM MITTEL BEI ETWA 20 %. NICHT BEI ALLEN PROBANDEN STELLTE SICH EIN EFFEKT IM SINNE DER VERMINDERUNG DER BAK EIN (3 VON 17 FAELLEN). FUER DEN EINZELNEN VERKEHRSTEILNEHMER ERGIBT SICH DEMNACH, DASS ER SICH AUF DIE WIRKUNG DES PRAEPARATES NICHT UNBEDINGT VERLASSEN KANN. DIE SUBJEKTIVEN ERSCHEINUNGEN WAREN WECHSELHAFT, AUCH BEI VERMINDERTER BAK FUEHLTEN SICH DIE PROBANDEN NACH DER AUFNAHME DES MITTELS ZUM TEIL GLEICH STARK BZW. NOCH STAERKER BEEINTRAECHTIGT ALS IN DEN VERGLEICHSVERSUCHEN. DIE VERTRAEGLICHKEIT DES PRAEPARATES WAR IM ALLGEMEINEN GUT, IN EINZELFAELLEN WURDE ABER NACH AUFNAHME DES MITTELS UEBER UNANGENEHME GASTROINTESTINALE SENSATIONEN BIS ZUR UEBELKEIT GEKLAGT. (A)

  • Availability:
  • Authors:
    • SCHELLMANN, B
    • Reinhardt, G
    • LOESER, L
  • Publication Date: 1979-5

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 186-92
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 16
    • Issue Number: 3
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291602
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:49AM