DIE BEURTEILUNG DER FAHRTAUGLICHKEIT VON AELTEREN PERSONEN BEI GUTER GESUNDHEIT

L'APPRECIATION DE L'APTITUDE A CONDUIRE DES PERSONNES AGEES EN BONNE SANTE

DIE HAEUFIGKEIT UND BEDEUTUNG VON UNFAELLEN IST BESONDERS GROSS BEI BEJAHRTEN FAHRZEUGFUEHRERN, WENN MAN IHRE TEILNAHME AM VERKEHR IN BETRACHT ZIEHT. GERADE IM INTERESSE DIESER KATEGORIE VON FAHRERN IST EINE PERIODISCHE MEDIZINISCHE KONTROLLE ZWINGEND. ABGESEHEN VON AUSSCHLIESSLICH MEDIZINISCHEN UEBERLEGUNGEN ERKLAERT SICH DIE HAEUFIGKEIT VON UNFAELLEN HAUPTSAECHLICH MIT DER VERLANGSAMTEN UND REDUZIERTEN WIRKSAMKEIT DER FUNKTION DER MOTORISCH-PERZEPTIVEN INTEGRATION. EINE WIRKSAME UND GERECHTE KONTROLLE DER FAHRTAUGLICHKEIT ALTER LEUTE SOLLTE AUSGEUEBT WERDEN AUFGRUND AUSREICHENDER UND GUELTIGER PRUEFUNGEN, OHNE DIE ERFAHRUNG IM VERKEHR UND DEN INDIVIDUELLEN CHARAKTER DES ALTERS ZU VERNACHLAESSIGEN. (A).

Language

  • French

Media Info

  • Pagination: 597-600
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01291469
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Nov 21 2010 2:45AM